Prof. Dr. Bernard Bekavac

Zur Person:

  • Seit September 2012: Studienleiter BSc Information Science
  • Seit Oktober 2002: Professor für Information Engineering am Schweizerischen Institut für Informationswissenschaft (SII), HTW Chur
  • 1999 - 2002: Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Informationswissenschaft, Fachbereich Informatik und Informationswissenschaft, Universität Konstanz
  • 1999: Promotion zum Thema "Hypertextgerechte Suche und Navigation im WWW"
  • 1995 - 1999: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Informationswissenschaft, Fakultät für Mathematik und Informatik, Universität Konstanz
  • 1992 - 1995: Studium der Informationswissenschaft an der Universität Konstanz
  • 1992: Systemanalytiker bei der Firma SEITZ in Pforzheim
  • 1987 - 1992: Studium der Allgemeinen Informatik an der Hochschule Furtwangen

Lehrtätigkeit:

  • Information/Web Retrieval
  • Architektur von Informationssystemen für Information Professionals (u.a. Library Information Systems, CMS, Records-Management- und Dokumentenmanagement-Systeme)
  • Konzeption und Modellierung von Informationssystemen (u.a. UML, XML, HCI, Usability Engineering)
  • Internetdienste und -Technologien, Programmierlogiken (Programmiersprache Python)
  • Projektkurse und Seminare unter Einbindung von Themen aus aktuellen Forschungsprojekten

Forschungsschwerpunkte:

  • Information und Web Retrieval
  • Usability Engineering

Projekte (Auswahl):

Aktuell:

  • linked.swissbib.ch (Erweiterung der Plattform swissbib zu einem Service für verlinkte Metadaten), Projekt im Rahmen des SUK P-2 "Wissenschaftliche Information: Zugang, Verarbeitung und Speicherung"

Abgeschlossen:

  • SERENA (Semantic Retrieval for Business Contacts), Gefördert durch die eidgenössische Kommission für Technologie und Innovation (KTI)
  • E-lib.ch: ElibEval, Recherchekompetenz, Projekte im Rahmen der Förderinitiative "Elektronische Bibliothek Schweiz" E-lib.ch
  • VisualRelations (Visualisierung von Beziehungen zwischen Informationen aus heterogenen Informationsquellen), Gefördert durch die eidgenössische Kommission für Technologie und Innovation (KTI)
  • EnForum „Enzyklopädisches Forum“, Projekt im Rahmen des Global Info-Programms des BMBF
  • Medienassistenten, BMBF-Verbundprojekt DeMeS (Development of Media Services), Modul 2 „Medienassistenten“
  • VIR „Verteilte Informationsräume“, Betrachtung komplexer Operationen in verteilten, netzwerkartigen Informationsräumen am Beispiel des elektronischen Marktplatzes „Electronic Mall Bodensee“
  • WITH „Konversion von Fachtexten in nicht-lineare Strukturen“. Beteiligung an der Entwicklung des KHS „Konstanzer Hypertext System“, gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Mitgliedschaften:

  • Gesellschaft für Informatik (GI)
  • Hochschulverband Informationswissenschaft (HI), Vorstandsmitglied 2002-2004
  • Nethics, Gründungsmitglied (Informationsethik, Deutsche UNESCO Kommission)

Gutachtertätigkeit:

  • Seit 2010: Experte des Deutschen Wissenschaftsrates
  • Seit 2005: Referee bei der Fachzeitschrift "Journal of Information Science"
  • Seit 2002: Mitglied des Programmkomitees bei der Konferenzreihe ISI (Internationales Symposium für Informationswissenschaft), Organisation Chair bei der ISI 2004 in Chur

Zur Publikationsliste

Kontakt

E-Mail: Bernard Bekavac
Büro: B 2.05
Telefon: +41 (0)81 286 24 70

Bekavac