Zentrum für wirtschaftspolitische Forschung ZWF

12. Februar 2018

Finanzierung von Kitas ist ein bewegendes Thema

Zahlreichen Kindertagesstätten in der Ostschweiz droht ein Finanzengpass, wenn Anfang 2019 die Bundesgelder des Impulsprogramms auslaufen. Ein von Monika Engler und Kathrin Dinner durchgeführtes Projekt zum Thema «Zukünftige Finanzierung der Kindertagesstätten in der Region Sarganserland-Werdenberg» hat diese Problematik mittels Fallstudie eingehender untersucht. Die Studie war deshalb auch Thema eines diesbezüglich in der Ostschweiz am Sonntag (sowie im St. Galler Tagblatt) veröffentlichten Artikels.

Darin erklärt Monika Engler, dass sich Ostschweizer Kitas hauptsächlich mit zwei Herausforderungen konfrontiert sehen: Einerseits schwankt die Belegung der Plätze innerhalb der Woche stark. Andererseits haben die Kindertagesstätten kaum Einfluss auf die Einkommensstärke der Eltern, welche ihre Kinder in eine Kita bringen (können). Die Studie kommt zum Schluss, dass sich zukünftig die Beiträge der öffentlichen Hand mitunter stärker an den Risiken der Kitas ausrichten sollten.

Zum Artikel im St. Galler Tagblatt/Ostschweiz am Sonntag.

Engler Monika, Prof. Dr. oec
Tel. +41 81 286 37 68
monika.engler@htwchur.ch
Einzelansicht