Tourismus Fachbereich

Tourismus

Tourismus ist eine vielschichtige, internationale Wachstumsbranche. Der Fachbereich mit dem Institut für Tourismus und Freizeit ist ein innovatives, unternehmerisches und praxisorientiertes Bildungs-, Forschungs- und Dienstleistungszentrum mit Bachelor- und Master-Studiengängen. Erfahrene Dozierende und Expertinnen und Experten befassen sich mit Destinations- und Hospitalitymanagement, Gästeverhalten und Nachhaltigkeit.weiter
Fachbereich Management

Management

Wirtschaft und Verwaltung stellen hohe Anforderungen an Führungskräfte. Verlangt werden fundierte fachliche und methodische Kenntnisse sowie hohe Sozialkompetenz. Führungskräfte müssen in der Lage sein, zur Erneuerung und Entwicklung von Organisationen beizutragen. Es genügt nicht, Bestehendes zu verwalten und zu bewahren. Gefragt sind unternehmerisches Denken und Handeln. weiter
Fachbereich Informationswissenschaft 01

Digital Science

Mit einem Studium in Information and Digital Science erlangen Studierende die erforderlichen Kompetenzen für den Umgang mit Fragestellungen der digitalen Welt und unsere heutigen Informationsgesellschaft. Auf die Absolventinnen und Absolventen wartet eine breite Spanne an interessanten Berufsbildern. weiter

Technik

Unseren hohen Lebensstandard verdanken wir nicht zuletzt den Ingenieurinnen und Ingenieuren. Einige Beispiele verdeutlichen dies: statt zu Fuss können wir uns mit Eisenbahn, Auto oder Flugzeug fortbewegen, und dank des Mobiltelefons können wir an jedem Ort telefonieren. Damit wir aber weiterhin den technischen Fortschritt mitgestalten können, brauchen wir Ingenieurinnen und Ingenieure. weiter
Ingenieurbau-Architektur

Ingenieurbau/Architektur

Aufgrund der geographischen Lage der HTW Chur inmitten der Alpen und den spezifischen Fragestellungen, mit welchen ein Bergkanton wie Graubünden konfrontiert ist, fokussiert das Institut für Bauen im alpinen Raum IBAR mit seinem Studiengang Ingenieurbau/Architektur, seine praxisorientierten Projekte und Zielsetzungen auf den Alpenraum. weiter
Fachbereich Medien

Multimedia Production

Studierende erlangen technische Kompetenz für ein multimediales Umfeld, genauso wie Sprachkompetenz und die Fähigkeit Inhalte zu visualisieren. Teil der Ausbildung ist das Produzieren von Inhalten unter realistischen Bedingungen in einem eigens konzipierten Produktionsraum für Medienobjekte, getreu dem Churer Studienmodell «Studieren und Produzieren». weiter

Filme für die Erde Filmfestival 2017

Filme für die Erde Filmfestival 2017

22. September 201712:00 Uhr  - 22:00 Uhr
Vortrag/Veranstaltung

Das Filme für die Erde Festival - Entdecken, was die Erde bewegt.

 

Teil dieser einzigartigen Aktion sein: 1 Programm in 16 Städten in der Schweiz und in Liechtenstein gleichzeitig. 4 Filme an einem Tag, mit Gratis-DVDs zum Mitnehmen. Das Highlight des Tages bildet der Abendanlass mit Liveübertragung nach Winterthur mit Podiumsgespräch und anschliessendem Bio-Apèro.



Das Programm:


  • 12:00 - 13:15 Uhr «Death by Design» mit Lunchpaket.
    Eintritt 22.- (Für Angehörige der HTW Chur, der PH GR und der TH Chur ist der Eintritt gratis - aber nur mit Reservation)
    Audio: Englisch, Untertitel: Deutsch
    Lunchausgabe ab 12.00 Uhr - Filmbeginn um 12.15 Uhr

    Ein Alltag ohne Smartphone, Tablets und Laptops ist nur noch schwer vorstellbar. Doch wie und unter welchen Bedingungen diese Geräte hergestellt werden, ist kaum bekannt. Der Film zeigt wie kein anderer die enormen Auswirkungen der Elektronikindustrie auf Gesundheit und Umwelt.


  • 16:00 - 17:00 Uhr «Planet Erde 2: Städte»
    Eintritt frei
    Audio: Deutsch

    Leoparden, die durch die Strassen von Mumbai jagen und Wanderfalken in den Häuserschluchten von New York: die Folge «Städte» der Naturdoku-Serie «Planet Erde» der BBC zeigt erstmals und mit eindrücklichen Bildern, wie Tiere in Städten einen Lebensraum finden.


  • 18:00 - 19:30 Uhr «The Borneo Case - Bruno Manser lebt weiter»
    Eintritt frei
    Audio: diverse, Untertitel: Deutsch und Französisch

    Die Abholzung des Regenwaldes in Malaysia schreitet fort. Dagegen kämpft eine Gruppe von Aktivisten, die Bruno Mansers Erbe weiterführt. Der Film begleitete diese Aktivisten während fünf Jahren und zeigt, wie sie sich dank Hartnäckigkeit und guter Recherche international Gehör verschaffen und einen Diktator in die Knie zwingen.


  • 20:00 - 22:00 Uhr «Chasing Coral»
    Eintritt frei
    Audio: Englisch, Untertitel: Deutsch
    inkl. 20 Min. Podium vor dem Film mit Umwelt-Pionieren
    Moderation: Gülsha Adiji
    Im Anschluss Bio-Apéro

    2016 verschwand ¹/³ des Great Barrier Reef. Beunruhigt kommt ein Team von Tauchern, Fotografen und Wissenschaftlern zusammen, um aufzuzeichnen, was unter Wasser vor sich geht. Die aufwendigen und spektakulären Unterwasseraufnahmen zeigen den Einfluss des Klimawandels auf unsere Ozeane. Zum 1. Mal in der Schweiz auf Grossleinwand.
     

Jeder Film kann einzeln besucht werden.

Veranstaltungsort
Name:HTW Chur - Standort A
Beschreibung:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Ab Bahnhof SBB mit dem Stadtbus Nr.2 (Richtung "Obere Au"), Bushaltestelle "Grischunaweg". Die RhB-Haltestelle Chur West ist 8 Minuten zu Fuss entfernt. 

Anreise mit dem Auto

Autobahn A13, Ausfahrt Chur Süd, via Rossboden - Pulvermühlestrasse, Parkplätze Ring-Center, Einfahrt Ringstrasse

Strasse:Pulvermühlestrasse 57
PLZ:7004
Stadt:Chur
Telefon:+41 (0)81 286 24 24
Fax:+41 (0)81 286 24 00

Nächste Veranstaltung