Tourismus Fachbereich

Tourismus

Tourismus ist eine vielschichtige, internationale Wachstumsbranche. Der Fachbereich mit dem Institut für Tourismus und Freizeit ist ein innovatives, unternehmerisches und praxisorientiertes Bildungs-, Forschungs- und Dienstleistungszentrum mit Bachelor- und Master-Studiengängen. Erfahrene Dozierende und Expertinnen und Experten befassen sich mit Destinations- und Hospitalitymanagement, Gästeverhalten und Nachhaltigkeit.weiter
Fachbereich Management

Management

Wirtschaft und Verwaltung stellen hohe Anforderungen an Führungskräfte. Verlangt werden fundierte fachliche und methodische Kenntnisse sowie hohe Sozialkompetenz. Führungskräfte müssen in der Lage sein, zur Erneuerung und Entwicklung von Organisationen beizutragen. Es genügt nicht, Bestehendes zu verwalten und zu bewahren. Gefragt sind unternehmerisches Denken und Handeln. weiter
Fachbereich Informationswissenschaft 01

Digital Science

Mit einem Studium in Information and Digital Science erlangen Studierende die erforderlichen Kompetenzen für den Umgang mit Fragestellungen der digitalen Welt und unsere heutigen Informationsgesellschaft. Auf die Absolventinnen und Absolventen wartet eine breite Spanne an interessanten Berufsbildern. weiter

Technik

Unseren hohen Lebensstandard verdanken wir nicht zuletzt den Ingenieurinnen und Ingenieuren. Einige Beispiele verdeutlichen dies: statt zu Fuss können wir uns mit Eisenbahn, Auto oder Flugzeug fortbewegen, und dank des Mobiltelefons können wir an jedem Ort telefonieren. Damit wir aber weiterhin den technischen Fortschritt mitgestalten können, brauchen wir Ingenieurinnen und Ingenieure. weiter
Ingenieurbau-Architektur

Ingenieurbau/Architektur

Aufgrund der geographischen Lage der HTW Chur inmitten der Alpen und den spezifischen Fragestellungen, mit welchen ein Bergkanton wie Graubünden konfrontiert ist, fokussiert das Institut für Bauen im alpinen Raum IBAR mit seinem Studiengang Ingenieurbau/Architektur, seine praxisorientierten Projekte und Zielsetzungen auf den Alpenraum. weiter
Fachbereich Medien

Multimedia Production

Studierende erlangen technische Kompetenz für ein multimediales Umfeld, genauso wie Sprachkompetenz und die Fähigkeit Inhalte zu visualisieren. Teil der Ausbildung ist das Produzieren von Inhalten unter realistischen Bedingungen in einem eigens konzipierten Produktionsraum für Medienobjekte, getreu dem Churer Studienmodell «Studieren und Produzieren». weiter

DSS: Limits to Growth, 17.05.2018

DSS: Limits to Growth, 17.05.2018

17. Mai 201818:00 Uhr  - 19:00 Uhr
Vortrag/Veranstaltung

In April 2018, a delegation of four HTW Chur tourism students joined the 33rd International Tourism Students Conference (ITSC) in Falun, Sweden. The ITSC is held yearly and allows tourism students from leading European Universities to connect and to share their research. The Swiss delegation consisted of Philippa Golding, Martina Becker, Ilian Milchev and India Valaulta, all in their last year of the BSc in Tourism. Dr. Thorsten Merkle, Director of Studies in Tourism, accompanied the team on their journey to Sweden.

The conference theme was «Limits to Growth» and the Swiss team will share with us insights from the presentation that got them the prestigious best paper award, as well as their impressions from Sweden. This presentation is followed by a panel session where the four students speak about their experience at the conference.

The participation is free of charge. Registrations are recommended.

A radical event brought to you by HTW Chur, Institute for Tourism and Leisure.

Veranstaltungsort
Name:HTW Chur - Standort A
Beschreibung:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Ab Bahnhof SBB mit dem Stadtbus Nr.2 (Richtung "Obere Au"), Bushaltestelle "Grischunaweg". Die RhB-Haltestelle Chur West ist 8 Minuten zu Fuss entfernt. 

Anreise mit dem Auto

Autobahn A13, Ausfahrt Chur Süd, via Rossboden - Pulvermühlestrasse, Parkplätze Obere Au

Strasse:Pulvermühlestrasse 57
PLZ:7004
Stadt:Chur
Telefon:+41 (0)81 286 24 24
Fax:+41 (0)81 286 24 00

Nächste Veranstaltung