IW Bachelor

Tourismus Fachbereich

Tourismus

Tourismus ist eine vielschichtige, internationale Wachstumsbranche. Der Fachbereich mit dem Institut für Tourismus und Freizeit ist ein innovatives, unternehmerisches und praxisorientiertes Bildungs-, Forschungs- und Dienstleistungszentrum mit Bachelor- und Master-Studiengängen. Erfahrene Dozierende und Expertinnen und Experten befassen sich mit Destinations- und Hospitalitymanagement, Gästeverhalten und Nachhaltigkeit.weiter
Fachbereich Management

Management

Wirtschaft und Verwaltung stellen hohe Anforderungen an Führungskräfte. Verlangt werden fundierte fachliche und methodische Kenntnisse sowie hohe Sozialkompetenz. Führungskräfte müssen in der Lage sein, zur Erneuerung und Entwicklung von Organisationen beizutragen. Es genügt nicht, Bestehendes zu verwalten und zu bewahren. Gefragt sind unternehmerisches Denken und Handeln. weiter
Fachbereich Informationswissenschaft 01

Digital Science

Mit einem Studium in Information and Digital Science erlangen Studierende die erforderlichen Kompetenzen für den Umgang mit Fragestellungen der digitalen Welt und unsere heutigen Informationsgesellschaft. Auf die Absolventinnen und Absolventen wartet eine breite Spanne an interessanten Berufsbildern. weiter
Fachbereich Technik

Technik

Unseren hohen Lebensstandard verdanken wir nicht zuletzt den Ingenieurinnen und Ingenieuren. Einige Beispiele verdeutlichen dies: statt zu Fuss können wir uns mit Eisenbahn, Auto oder Flugzeug fortbewegen, und dank des Mobiltelefons können wir an jedem Ort telefonieren. Damit wir aber weiterhin den technischen Fortschritt mitgestalten können, brauchen wir Ingenieurinnen und Ingenieure. weiter
Ingenieurbau-Architektur

Ingenieurbau/Architektur

Aufgrund der geographischen Lage der HTW Chur inmitten der Alpen und den spezifischen Fragestellungen, mit welchen ein Bergkanton wie Graubünden konfrontiert ist, fokussiert das Institut für Bauen im alpinen Raum IBAR mit seinem Studiengang Ingenieurbau/Architektur, seine praxisorientierten Projekte und Zielsetzungen auf den Alpenraum. weiter
Fachbereich Medien

Multimedia Production

Studierende erlangen technische Kompetenz für ein multimediales Umfeld, genauso wie Sprachkompetenz und die Fähigkeit Inhalte zu visualisieren. Teil der Ausbildung ist das Produzieren von Inhalten unter realistischen Bedingungen in einem eigens konzipierten Produktionsraum für Medienobjekte, getreu dem Churer Studienmodell «Studieren und Produzieren». weiter

Business Administration Major Information and Data Management

Information and Data Management: Das berufsbegleitende Master-Studium macht Sie zum Experten im professionellen Umgang mit Daten, Information und Wissen.

Der nächste Studiengang startet im September 2016 -- es sind noch maximal zwei Studienplätze frei.

 

Moderne wissensbasierte Gesellschaften benötigen zunehmend akademisch ausgebildete Informationsspezialisten.

 

Informationswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler organisieren den professionellen Umgang mit der stetig wachsenden Datenmenge und stellen dabei den Menschen und seine Informationsbedürfnisse in den Mittelpunkt.

 

Der Master-Studiengang Information and Data Management bildet Führungs- und Managerpersönlichkeiten für praktische, theoretische und wissenschaftliche Tätigkeitsfelder aus. Sie übernehmen qualifizierte Leitungsfunktionen u.a. in web- und datenorientierten Unternehmen der Privatwirtschaft und öffentlichen Einrichtungen. Mögliche Tätigkeiten finden sich unter anderem im innerbetrieblichen Wissensmanagement, in der Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation, in der Datenaufbereitung und -visualisierung ("Data Science"), in der Usability-Forschung oder in Berufsfeldern von Social Media.

 

Das Master-Studium Information and Data Management erweitert forschungsorientiert und systematisch die im Bachelor-Studiengang vermittelten Kompetenzen, führt in weitere aktuelle Themenbereiche der Informationswissenschaft und des Datenmanagements ein und bildet Sie zur Informationsexpertin oder zum Informationsexperten aus.

Berufsbild

Absolventinnen und Absolventen sind sie zum Beispiel für die Entwicklung und Betreuung von Portalen zur wissenschaftlichen Literaturversorgung (Online Repositories) und das Informationsmanagement in Unternehmen zuständig. Sie arbeiten als Forscher oder auch als Systembetreuer bei Verlagen, Regierungs-/Nicht-Regierungs-Organisationen sowie kommerziellen Unternehmen wie Banken und Versicherungen im Bereich Wissensmanagement oder auch der Unternehmenskommunikation.

 

Weitere Einsatzgebiete sind die Konzeption und Betreuung von Internet- sowie Intranetportalen, wo sie sich z.B. um den sinnvollen Einsatz visueller Recherche-Werkzeuge kümmern.

 

Auch in Software- bzw. IT-Unternehmen, die sich mit Datenaufbereitung, Visualisierung und Evaluation von Informationssystemen beschäftigen, finden Informationswissenschaftler gute Beschäftigungsmöglichkeiten. Sie beraten in dieser Funktion beispielsweise andere Firmen bei der Entwicklung neuer Such- und Auswertungswerkzeuge oder führen Usability-Studien für Websites durch und entwickeln auf dieser Basis Informationssysteme weiter.

Informationsanlass

Unterlagen bestellen und Kontaktaufnahme

Studienleiter

Semar Wolfgang, Prof., Dr. habil.
Tel. +41 (0)81 286 24 13
Fax +41 (0)81 286 24 00
wolfgang.semar@htwchur.ch
Einzelansicht

Studienbroschüre

InfoWissBlog

Neuigkeiten aus der Welt der Informationswissenschaft, unserer Forschung und unseren Studiengängen finden Sie auf dem Churer InfoWissBlog.

InfoWiss auf Facebook

Aktuelles zu unseren informationswissenschaftlichen Studiengängen auf Facebook: InfoWiss@Facebook

Facebook

@InfoWissChur

Folgen Sie der Informationswissenschft @InfoWissChur auf Twitter!

Twitter

Videos zum IW-Studium

Videos rund um das Thema Informationswissenschaft - Besuchen Sie unseren Youtube-Channel!

Youtube