Referenzprojekte

LED LEUCHTE FÜR DEN STRASSENBAU

Traffic LED
GIFAS TrafficLED

GIFAS-ELECTRIC GmbH hat über Zürich Engineering GmbH das IBAR damit beauftragt, sieben verschiedene Tests an vier Prüflingen der TrafficLED Markierungsleuchte auszuführen.

Bei den Prüflingen handelt es sich um Traffic-LED-Leuchten zum Einbau im Strassenbelag. Sie sind in einem Stahlteil eingelassen und mit PU 2-Komponenten Vergussmasse vergossen. Das Unterteil ist aus  glasfaserverstärktem Kunststoff, in den das Oberteil der TrafficLED eingeschraubt wird.

Mehrere Druck- und Schubtests wurden an vier Prüflingen durchgeführt, die in einem betongegossenen Stahlrahmen einzementiert waren. Alle Proben bestanden aus Betonguss gefasst von einem Stahlrahmen, die LED Prüflinge waren bereits im Beton eingelassen. Eine Betondeformation ist durch den Stahlrahmen ausgeschlossen. Das TrafficLED-Oberteil ist aus Chromstahl-Sandguss V4A hergestellt und lässt sich mittels vier Schrauben vom Unterteil lösen.

Pruefstand Traffic LED Druckversuch
Prüfstand TrafficLED, Druckversuch

Druckversuche
Dieser Test wurde gemäss Norm EN124 zur Ermittlung der bleibenden Deformation einer Prüfkraft nach Norm von 135 kN durchgeführt, welche der für die Belastungsklasse D400 entspricht. Die Prüflinge wurden auf einer massiven Stahlplatte aufgestellt und positioniert. Der Prüfstempel wurde in der Mitte des Prüflings positioniert. Zwischen Prüfling und Prüfstempel wurde eine deformationsfähige Schicht aus Kunststoff eingebaut.

Pruefstand Traffic LED Schubversuch
Prüfstand TrafficLED Schubversuch

Schubversuch (Scherversuch)
Dieser Test wurde in Anlehnung an Norm EN 124 zur Ermittlung einer Scherwirkung durch Anfahren und Bremsen durchgeführt. Es wurde angenommen, dass 13,5 kN (10% der Prüfkraft nach Norm) horizontal direkt am Oberteil wirken. Die Prüfung wurde 20-mal wiederholt. Dabei wurde die bleibende Deformation gemessen.

TESTS AN KARTONSÄULEN

Druckversuch Kartonrohr
Druckversuch an Kartonrohr

Im Auftrag des Ingenieurbüros Conzett, Bronzini, Gartmann AG wurden Belastungs- und Deformationsversuche an zwei Kartonrohren mit Holzklotz als Tragelement für den Sommer-Pavillion des Museums Rietberg in Zürich (Architekt Shigeru Ban) durchgeführt.

TESTS AN ABDECKUNGEN NACH EN 124

Druckversuch Strassenrost

Im Auftrag der Giesserei Chur AG werden regelmässig Prüfungen von Kanalisationsabdeckungen nach der Norm EN 124 geprüft.