ZVM_Header

Praxisdialog

Erfa-Gruppen

Vor dem Hintergrund der effizienten und effektiven Gemeindeführung ergeben sich neue Anforderungen an die strategische und operative Führung von Gemeinden. Führungskräften aus Gemeinden fehlen häufig kompetente "Sparring"-Partner. Aus diesem Grund organisiert das ZVM der HTW Chur ERFA-Gruppen zu Gemeindemanagement.

 

 

Hauptziele:

  • Gegenseitiger Austausch von strategisch und operativ relevanten Informationen
  • Gegenseitige Beratung zwischen Kollegen
  • Benchmarking
  • Managementorientierte Weiterbildung
  • Gegenseitiger Knowhow-Transfer Verwaltung-Fachhochschule (HTW Chur) ermöglichen

 Vorgehensziele:

  • Schwachstellen im eigenen Betrieb und in der eigenen Gemeinde erkennen
  • Gewinnung von Ideen für den Betrieb und die Gemeinde
  • Zahlenvergleiche mit andern Gemeinden (Benchmarking)

Organisation:

Die Erfa-Gruppe PUMA-EX-NET besteht aus 10 - 15 Gemeindepräsidenten mittelgrosser Gemeinden der Südostschweiz und arbeitet seit 2000 zusammen. Die Gruppe wird von Ursin Fetz organisiert und moderiert.

Die Erfa-Gruppe PUMA-NET besteht aus 10 - 15 Verwaltungsverantwortlichen (Gemeindeschreiber, Finanzchefs etc.) mittelgrosser Gemeinden der Südostschweiz und arbeitet seit 1999 zusammen. Die Gruppe wird von Hans Ulrich Wehrli organisiert und moderiert.

Es finden je drei bis vier Veranstaltungen pro Jahr statt.

Kontakt

Fetz Ursin, Prof., Dr. iur. Rechtsanwalt
Tel. +41 81 286 39 43
ursin.fetz@htwchur.ch
Einzelansicht