Projektübersicht

Agile Arbeitswelten

Mit ihren speziellen Kenntnissen und wertvollen Ideen könnten die Mitarbeitenden viel dazu beitragen, dass Unternehmen agiler werden, um den anhaltenden Veränderungen des Marktes und der Bedürfnisse von Kunden gerecht zu werden. Wie könnte ein KMU dieses Potenzial fördern und nutzen? Das interdisziplinäre Projekt „Agile Arbeitswelten“ sucht Antworten auf diese Frage.

weiter

3D-360, 3D Videos

Das Projekt beabsichtigt, aus den Filmen, die von mehreren Kameras aufgenommen werden, ein dynamisches 3D-Modell zu erstellen, welches dann von einer Game Engine bzw. einem vergleichbaren Player abgespielt werden kann. Die Konsumenten haben die Möglichkeit, mit verschiedenen Visualisierungstechniken den 3D-Eindruck zu erleben, können aber auch in begrenztem Umfang in den Verlauf des Filmes eingreifen, indem sie beispielsweise die Blickrichtung und evtl. auch ihren Standort selbst bestimmen.

weiter

Anbindung von Claroline an SWITCH-LOR

Im Projekt "Anbindung von Claroline an SWITCH-LOR" wurde das Learning Management Systemen (LMS) Claroline ans LOR (Learning Objects Repository), neu SWITCHcollection, der SWITCH angebunden.

weiter

Automatische Klassifikation elektronischer Dokumente für die Dossierbildung

Im Rahmen des grundfinanzierten Projektes Automatische Klassifikation elektronischer Dokumente für die Dossierbildung wurde untersucht, wie eine automatische Klassifikation von Dokumenten die Nutzer von ECM (Electronic Content Management)-Systemen bei der Dossierbildung unterstützen kann.

weiter

Budget Tool

Im internen Projekt „Budget Tool" wurde eine PC-basierte Anwendung zur automatischen Verarbeitung von Budgets in Form von Excel-Dateien entwickelt.

weiter

Didactics and Technology for the Distributed Classroom

Das AAA/SWITCH-Projekt "Didactics and Technology for the Distributed Classroom" beschäftigt sich mit den didaktischen und technologischen Komponenten in Distributed Classrooms.

weiter

Electronic Survey for Tablet PC using Microsoft InfoPath 2007

This project was done for the Institut for Tourism and Leisure Research (ITF) at the HTW Chur. A electronic survey was developed to be used at House of Switzerland at Beijing 2008. Special interviewers will ask pedestrians and note the answers on a tablet PC. The solution should allow offline working.

weiter

eMath

In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Vorarlberg in Dornbirn/Österreich, wurde eine Serie von Lektionen vorbereitet, die zum Inhalt die Visualisierung von Daten mit verschiedenen, auf dem Markt befindlichen, Software-Paketen haben.

weiter

Evaluationshandbuch Projektmanagement- und Zusammenarbeitssoftware

Das Evaluationshandbuch Projektmanagement- und Zusammenarbeits-Software unterstützt Verantwortliche von KMU und Verwaltungsstellen dabei, mit vertretbarem Aufwand selbst eine Evaluation unter Berücksichtigung der eigenen, spezifischen Bedürfnisse durchzuführen.

weiter

Expertise zu Antennenanlage

In einem Gebiet der Ostschweiz plant ein Mobilfunkbetreiber eine neue Antenne zu bauen. Gegen diesen Bau werden mehrere Einsprachen eingereicht. Die HTW wird beauftragt abzuklären, ob die neue Antenne notwendig ist und ob sie nach dem Stand der Wissenschaft geplant wurde.

weiter

Fusionscheck Kurzvariante

Für das Zentrum für Verwaltungsmanagement (ZVM) der HTW Chur wurde ein webbasiertes Auswertungstool zur Einschätzung von Gemeinden geschaffen. Nach der Beantwortung von 10 Fragen kann die eigene Gemeinde in einem Spiderdiagramm mit einer Mustergemeinde verglichen werden. Die Umsetzung erfolgte mittels JavaScript und D3 als Visualisierungsframework.

weiter

GardenMemory Goes Public

Im Rahmen des KTI-Projektes „Garden Memory Goes Public" wurde ein interkantonales, ontologiegestütztes Informationssystem zur Gartendenkmalpfleg aufgebaut. Das Institut IKT hat dabei ein auf PHP-basierendes Webfrontend konzipiert und entwickelt, welches das Suchen über verschiedenste Datenbestände ermöglicht und die Suchergebnisse auf einer Seite zusammenführt.

weiter

Gemeinschaftsantennenanlage Gaiserwald

Die Gemeinde Gaiserwald SG mit den Ortschaften Abtwil, Engelburg und St. Josefen besitzt eine eigene Gemeinschaftsantennenanlage (Kabelnetz), über welche Fernseh- und Radiosignale sowie Telekommunikationsdienste wie Telefon und Internet angeboten werden. Das Netz ist in jüngster Vergangenheit modernisiert worden.

weiter

graubuendenTV.com

Bewegtbild-Content sammeln, zentral ablegen und zur Verfügung stellen, damit Graubünden sich optimal präsentieren und verkaufen kann.

weiter

Informatik Sekundarstufe II

Das Projekt Informatik Sekundarstufe II betrachtet einen Kurs, der als Web-Angebot die praxisnahe Schulung von Informatik-Grundlagen für Schüler der Sekundarstufe anbietet.

Der Kurs teilt sich auf in drei Module, Grundbegriffe von Informatik und Computertechnik, Web 2.0 und Office-Programme.

Der Auftrag ist, die vorhandenen Kurse der Informatik Sekundarstufe II des Auftraggebers unter diesen Gesichtspunkten zu analysieren und Anregungen zu geben, an welchen Positionen im Kurs noch Verbesserungen möglich sind.

weiter

Internetzugang für Tansania

Für eine Universität in Tansania soll ein optimaler Internetzugang ermöglicht werden. Zu Beginn des Projektes war die Datenrate für den gesamten Campus zu klein und die Kosten lagen pro Teilnehmer und Stunde an der oberen Grenze. Das Ziel eines Projektes war es, den Internetzugang und die notwendige Infrastruktur zu optimieren und die Kosten zu senken.

weiter

Lehrmittelkatalog Energie

Im Beratungsprojekt Lehrmittelkatalog Energie wurde das Angebot an Unterrichtsmaterialien zum Thema Energie auf Vollständigkeit, Ausgewogenheit und Richtigkeit aus technischer Sicht untersucht.

weiter

Lehrmittelkatalog Informatik

Der kommentierte Lehrmittelkatalog Informatik bietet in erster Linie Beschreibungen von Lehrmitteln (Bücher, Software, Online-Lerneinheiten) an, die Lehrkräfte auf gymnasialer Stufe in den drei Bereichen Fachwissenschaft Informatik, ICT im Fachunterricht und ICT Grundlagen bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung von Unterricht unterstützen können.

weiter

LTE (Long Term Evolution)

Dieses Projekt hat den technischen Kompetenzaufbau im Zusammenhang mit der neuen Mobilfunktechnologie des nächsten zukünftigen Mobilfunksystems ermöglicht. Es wurden drei Fachartikel in Bulletin der Informationstechnischen Gesellschaft/Electrosuisse publiziert. Aufgrund dieser Veröffentlichungen ist das Projektteam zudem für einen Bericht in der Zeitschrift Bilanz befragt worden.

weiter

Nutzung der Glasfaser-Netze von Elektrizitätswerken für die Telekommunikation

Das Elektrizitätswerk Davos besitzt ein Glasfaser-Netzwerk, welches zurzeit hauptsächlich für für die eigenen Bedürfnisse genutzt wird (Signalisierung, Datenverkehr, etc.). Beim Bau des Glasfasernetzes wurden Kabel mit mehreren Glasfasern verlegt, welche nun für eine zusätzliche Wertschöpfung im Bereich Telekommunikation genutzt werden können. Im Rahmen dieser Studie sollen Varianten für die erweiterte Wertschöpfung aufgezeigt werden.

weiter

Online-Buchungstools für Gruppenreisen

Jede fünfte Person in der Schweiz ist Mitglied in einem Sportverein, von welchen 90% einmal pro Jahr mindestens eine Vereinsreise unternehmen. Obwohl Reisen vermehrt online gebucht werden, existiert noch kein den Ansprüchen der Zielgruppe gerecht werdendes Online-Buchungstool, welches massgeschneiderte und individuell zusammensetzbare Gruppenreisen in Echtzeit anbietet und direkt buchbar macht. Diese Marktlücke möchte Graubünden Ferien mit vorliegendem Projekt schliessen.

weiter

Online-Jugendumfragen in Gemeinden

Im Rahmen des Projektes Scoop-it Webplattform erhielt das IPI den Auftrag, basierend auf der interaktiven Plattform engage.ch eine Onlineumfrage zur Befragung von Jugendlichen in Gemeinden umzusetzen. Die Umfrage sollte eng mit der bestehenden Plattform verzahnt werden: Look & Feel sollten übernommen und Angaben von Umfrageteilnehmern in die bestehende Webplattform integriert werden.

weiter

Ontologie-Visualisierung für SERENA

Für das KTI-Projekt SERENA (SEmantic REtrieval in busiNess contActs) wurde eine Ontologie-Visualisierung erstellt. Die relevanten Begriffe und deren Zusammenhänge werden in Form eines Graphen mittels animiertem SVG dargestellt.

weiter

OntoQuery

Im Rahmen dieses Projektes erfolgte die Entwicklung einer generischen Software zur halbautomatischen Ontologieerstellung und zur Erweiterung von Suchanfragen mittels semantischer Technologien.

weiter

OSTool

Das OSTool ist ein Open-Source-Werkzeug zur Verwaltung von Referenzdaten zur digitalen Langzeitarchivierung. Einsatzgebiet des Tools sind KMO, welche ihre Daten in einer gemeinsamen Verzeichnisstruktur ablegen.

weiter

Outlook Mail Classifier

Outlook Mail Classifier ist ein Add-in für Microsoft Outlook 2010 und erzeugt Vorschläge für die Ablage von Mails in einer Ordnerstruktur. Das Add-in untersucht dabei den Inhalt der Mails und benutzt Algorithmen aus dem Umfeld des maschinellen Lernens, um Mails passend zu klassifizieren.

weiter

Person Detection Algorithm (PDA)

Im Rahmen des Projektes befassen wir uns mit der Entwicklung von Algorithmen basierend auf 3D-Bildern von TOF (Time of Flight)-Kameras, insbesondere mit der Erfassung, Verfolgung und Zählung von Personen.

weiter

Pgb MINT, Aufbau eines nationalen Netzwerks zur Förderung der MINT-Bildung

In Zusammenarbeit mit der PHGR erarbeitet die HTW Materialien, die in der Ausbildung an PH's zum Unterthema algorithmisches Denken eingesetzt werden sollen.

weiter

Quality of Experience (QoE)

Mit dem Projekt QoE sollen die Voraussetzungen für ein KTI-Projekt geschaffen werden. Das KTI-Projekt hat zum Ziel, die Messverfahren der ITU-T zur objektiven Bestimmung der Qualität von Sprach- und Audiodiensten (insbesondere Voice over IP) aus dem Labor in die Praxis von VoIP-Installationen im laufenden Betrieb zu bringen. Des Weiteren soll eine IKT-Dienstleistung zur Messung der Sprachqualität von VoIP-Installationen im laufenden Betrieb konzipiert werden.

weiter

Scoop-it 2.0-Webplattform

Im Rahmen des Projektes Scoop-2.0 wurde in Zusammenarbeit mit dem Dachverband Schweizer Jugendparlament (DSJ) und dem Institut für Multimediaproduktion MMP eine Webplattform zur Förderung der politischen Partizipation erstellt. Die interaktive Plattform basiert auf dem CMS Drupal 7.0 und ist unter engage.ch online. Sie wird stetig weiterentwickelt.

weiter

Swiss Campus Web Services (SCWS)

Der Hauptgegenstand des Projektes ist die Entwicklung einer technisch und organisatorisch funktionierenden SOA für den Verwaltungsbereich der Hochschulen.

weiter

Typo3-Plugin für GardenMemory Goes Public 1.5

Im Rahmen des Projektes GardenMemory Goes Public 1.5 wurde eine Typo3-Extension erstellt, welche Suchabfragen über eine Gartendenkmalpflege-Datenbank erlaubt. Die Implementation als Typo3-Frontend-Plugin erlaubt eine einfache Einbindung und Konfiguration ins bestehende Typo3-Portal des Kunden.

weiter

WebRTC

Im Rahmen eines vom Förderverein der HTW Chur finanzierten Projektes wurden die Grundlagen der Kommunikation mittels WebRTC untersucht. WebRTC ermöglicht die Kommunikation mit Bild und Ton ohne Zusatzsoftware aus dem Browser.

weiter

WordPress-basierte Website für Destinationsfotos

Aus einem Projektkurs im Studiengang Multimedia Production lagen mit Metadaten versehene Fotos verschiedenen Gemeinden im Kanton Graubünden lagen. Die Fotos sollten auf einer Website für touristische Leistungsanbieter zur Verfügung gestellt werden.

weiter