Das OSTool ist ein Open-Source-Werkzeug zur Verwaltung von Referenzdaten zur digitalen Langzeitarchivierung. Einsatzgebiet des Tools sind KMO, welche ihre Daten in einer gemeinsamen Verzeichnisstruktur ablegen.

Hintergrund

Digitale Langzeitarchivierung ist ein junges Themengebiet, in dem verschiedene Organisationen und Hochschulen erst beginnen, erste Erfahrungen zu sammeln und neue Methoden zu entwickeln. Zur Zeit wird meist davon ausgegangen, dass die komplexe Herausforderung nur von mehreren grossen Institutionen in Kooperation angegangen werden kann. Mit diesem Projekt soll Neuland beschritten werden, indem Verfahren und Tools entwickelt werden, die es kleinen und mittleren Organisationen erlauben wird, ihre Unterlagen kostengünstig auf lange Zeit zu archivieren. Ziel dieses interdisziplinären Projekt ist es, diese Tools zu erstellen und die organisatorische Basis für den Aufbau des Langzeitarchivs zu legen.

Tool

Features des Tools:

  • Bearbeitung des Referenzsystems.
  • Abgleich der Daten im Referenzsystem mit dem Dateisystem.
  • Erfassung von Metadaten zur Langzeitarchivierung.
Screenshot OSTool
Screenshot des OSTools

Projektdauer

August 2009 - Juni 2010

 

Projektpartner

  • Institut für Informationswissenschaft SII, HTW Chur

Ansprechpartner

Studer Martin, Prof., Dipl. Informatik-Ingenieur ETH
Tel. +41 81 286 24 43
martin.studer@htwchur.ch
Einzelansicht

Downloads