Header ITF

10. Bündner Tourismus Trendforum

Bündner Tourismus Trendforum 2017: Ganz normal digital.


Die Frage ist nicht, ob die Digitalisierung kommt, sondern wie sie sich auswirkt und wie wir darauf reagieren. Nachdem das digitale Signal in den letzten drei Jahrzenten die industrielle Produktion auf den Kopf gestellt hat, verändern heute digitale Technologien das Verhalten der Menschen generell und in der Folge auch die Art und Weise, wie die Dienstleistungsgesellschaft und -wirtschaft funktionieren. Auch in Zukunft wandern glückliche Menschen durch die Bündner Berge und fahren hier Ski, aber wie sie uns finden, was sie erleben wollen, auf welche Weise sie anreisen, bedient werden wollen, dies wird anders sein als heute. Und auch, wie wir merken, was sie wünschen. Die Analyse von digitalen Daten bildet dafür die Basis. Welches sind auf Anbieterseite die Schlüsselkompetenzen in dieser neuen Welt und wie sollen sich Unternehmen und ihre Netzwerke organisieren, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein? Das TTF 2017 lieferte dafür Ideen und Denkansätze.

 

Das TTF fand 2017 bereits zum 10. Mal statt und wurde mit Unterstützung des Amtes für Wirtschaft und Tourismus des Kantons Graubünden (AWT) durchgeführt. Die regionalen und nationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmer stammen von touristischen Leistungsträgern, aus Tourismusorganisationen sowie generell aus tourismusinteressierten Kreisen.

 

 

Bilder zur Veranstaltung

Impressionen aus früheren Veranstaltungen: