Tourismus Fachbereich

Tourismus

Tourismus ist eine vielschichtige, internationale Wachstumsbranche. Der Fachbereich mit dem Institut für Tourismus und Freizeit ist ein innovatives, unternehmerisches und praxisorientiertes Bildungs-, Forschungs- und Dienstleistungszentrum mit Bachelor- und Master-Studiengängen. Erfahrene Dozierende und Expertinnen und Experten befassen sich mit Destinations- und Hospitalitymanagement, Gästeverhalten und Nachhaltigkeit.weiter
Fachbereich Management

Management

Wirtschaft und Verwaltung stellen hohe Anforderungen an Führungskräfte. Verlangt werden fundierte fachliche und methodische Kenntnisse sowie hohe Sozialkompetenz. Führungskräfte müssen in der Lage sein, zur Erneuerung und Entwicklung von Organisationen beizutragen. Es genügt nicht, Bestehendes zu verwalten und zu bewahren. Gefragt sind unternehmerisches Denken und Handeln. weiter
Fachbereich Informationswissenschaft 01

Digital Science

Mit einem Studium in Information and Digital Science erlangen Studierende die erforderlichen Kompetenzen für den Umgang mit Fragestellungen der digitalen Welt und unsere heutigen Informationsgesellschaft. Auf die Absolventinnen und Absolventen wartet eine breite Spanne an interessanten Berufsbildern. weiter
Fachbereich Technik

Technik

Unseren hohen Lebensstandard verdanken wir nicht zuletzt den Ingenieurinnen und Ingenieuren. Einige Beispiele verdeutlichen dies: statt zu Fuss können wir uns mit Eisenbahn, Auto oder Flugzeug fortbewegen, und dank des Mobiltelefons können wir an jedem Ort telefonieren. Damit wir aber weiterhin den technischen Fortschritt mitgestalten können, brauchen wir Ingenieurinnen und Ingenieure. weiter
Ingenieurbau-Architektur

Ingenieurbau/Architektur

Aufgrund der geographischen Lage der HTW Chur inmitten der Alpen und den spezifischen Fragestellungen, mit welchen ein Bergkanton wie Graubünden konfrontiert ist, fokussiert das Institut für Bauen im alpinen Raum IBAR mit seinem Studiengang Ingenieurbau/Architektur, seine praxisorientierten Projekte und Zielsetzungen auf den Alpenraum. weiter
Fachbereich Medien

Multimedia Production

Studierende erlangen technische Kompetenz für ein multimediales Umfeld, genauso wie Sprachkompetenz und die Fähigkeit Inhalte zu visualisieren. Teil der Ausbildung ist das Produzieren von Inhalten unter realistischen Bedingungen in einem eigens konzipierten Produktionsraum für Medienobjekte, getreu dem Churer Studienmodell «Studieren und Produzieren». weiter

Bachelor- und Masterstudiengänge

Bachelorstudium Tourismus

Bachelor-Studium

Das Tourismus-Studium ist der erste internationale und tourismusspezifische Fachhochschul-Studiengang der Schweiz. Das in Deutsch und Englisch geführte Studium vermittelt alle wichtigen Fachkenntnisse über die Tourismus-, Freizeit- und Dienstleistungsbranche. weiter

MSc Tou

Master-Studium
Das Master-Studium Business Administration Major Tourism vermittelt zusätzliches Wissen und kann frühestens nach einer Studienleistung von anderthalb Jahren abgeschlossen werden. Dieses Studium wird nur in Englisch angeboten. weiter

Weiterbildung

Outdoorsport-165-95

CAS Outdoorsport Management

Das CAS Outdoorsport Management kombiniert Grundlagenwissen in Tourismus und Outdoorsport, Ökologie, Recht, Sicherheit, Konsumenten, Marketing sowie die konkrete Angebotsentwicklung und Vermarktung. weiter

EMBA Tou 01

Executive MBA - Tourismus und Hospitality Management

Der EMBA Tourismus und Hospitality Management richtet sich an Personen in leitenden Positionen sowie an erfahrene Führungspersonen. weiter

MAS Hotel Tourismusmgmt

MAS in Hotel- und Tourismusmanagement

Der Studiengang Master of Advanced Studies FHO in Hotel- und Tourismusmanagement baut auf den bestehenden betriebswirtschaftlichen Grundlagen auf. weiter

Event Management

CAS Eventmanagement

Um ein erfolgreiches Eventmanagement betreiben zu können, sind weitreichende Kenntnisse in Betriebs-, Finanz-, und Organisationswissenschaft sowie in der Ökologie notwendig. Die Fächerpalette des CAS Eventmanagement ist entsprechend vielfältig. weiter

CAS DAS Hotel Tourismusmgmt

CAS/DAS in Hotel- und Tourismusmanagement

Das CAS/DAS in Hotel- und Tourismusmanagement vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Fachgebiet Hotel- und Tourismusmanagement ein umfassendes Wissen und fundiertes Know-how in Theorie und Praxis. weiter

CAS Spa Mgmt 490x305

CAS SPA Management

Das CAS Spa Management ist für Mitarbeitende und Unternehmende konzipiert, die Wellness- und Spa Abteilungen in touristischen Destination, im Freizeit- oder Gesundheitsbereich (Day Spa, Thermalbad) oder in der Hotellerie profitabel führen wollen.  weiter

EMBA Tou 01

CAS Tourism Management

Das CAS Tourism Management richtet sich an Studierende, die bereits über einen MBA- oder EMBA-Abschluss verfügen und zusätzlich in Tourismus- und Hospitality-Fächern ihre fachliche Kompetenz und ihr Netzwerk erweitern möchten. weiter

update sport

update!-Veranstaltungen

Update! steht für Weiterbildungsangebote, die zusammen mit externen Partnern organisiert werden. Die Angebote richten sich an Personen, die in der Tourismus- oder Freizeitbranche beruflich oder ehrenamtlich tätig sind. weiter

Forschung und Dienstleistung

Das Institut für Tourismus und Freizeit ITF wurde 1993 als Institut für Tourismusmanagement zusammen mit der Academia Engiadina gegründet. In den Folgejahren entstand ein Tourismus-Kompetenzzentrum im Bereich der angewandten und praxisbezogenen Forschung. Das Institut beschäftigt ExpertInnen aus den Disziplinen Betriebs-, Volks- und Regionalwirtschaft sowie Freizeitökonomie und arbeitet in der wissenschaftlichen Forschung, der Aus- und Weiterbildung sowie im Bereich Dienstleistungen für private Unternehmen und öffentliche Institutionen. weiter

Leiter Institut für Tourismus und Freizeit ITF

Deuber Andreas, Prof. (FH), Dr. iur. HSG, MRICS
Tel. +41 (0)81 286 39 60
Fax +41 (0)81 286 39 51
andreas.deuber@htwchur.ch
Einzelansicht

Themenschwerpunkt

Der Fachbereich Tourismus gehört zum Themenschwerpunkt Lebensraum weiter

Qualitäts-Gütesiegel