Tourismus Fachbereich

Tourismus

Tourismus ist eine vielschichtige, internationale Wachstumsbranche. Der Fachbereich mit dem Institut für Tourismus und Freizeit ist ein innovatives, unternehmerisches und praxisorientiertes Bildungs-, Forschungs- und Dienstleistungszentrum mit Bachelor- und Master-Studiengängen. Erfahrene Dozierende und Expertinnen und Experten befassen sich mit Destinations- und Hospitalitymanagement, Gästeverhalten und Nachhaltigkeit.weiter
Fachbereich Management

Management

Wirtschaft und Verwaltung stellen hohe Anforderungen an Führungskräfte. Verlangt werden fundierte fachliche und methodische Kenntnisse sowie hohe Sozialkompetenz. Führungskräfte müssen in der Lage sein, zur Erneuerung und Entwicklung von Organisationen beizutragen. Es genügt nicht, Bestehendes zu verwalten und zu bewahren. Gefragt sind unternehmerisches Denken und Handeln. weiter
Fachbereich Informationswissenschaft 01

Digital Science

Mit einem Studium in Information and Digital Science erlangen Studierende die erforderlichen Kompetenzen für den Umgang mit Fragestellungen der digitalen Welt und unsere heutigen Informationsgesellschaft. Auf die Absolventinnen und Absolventen wartet eine breite Spanne an interessanten Berufsbildern. weiter

Technik

Unseren hohen Lebensstandard verdanken wir nicht zuletzt den Ingenieurinnen und Ingenieuren. Einige Beispiele verdeutlichen dies: statt zu Fuss können wir uns mit Eisenbahn, Auto oder Flugzeug fortbewegen, und dank des Mobiltelefons können wir an jedem Ort telefonieren. Damit wir aber weiterhin den technischen Fortschritt mitgestalten können, brauchen wir Ingenieurinnen und Ingenieure. weiter
Ingenieurbau-Architektur

Ingenieurbau/Architektur

Aufgrund der geographischen Lage der HTW Chur inmitten der Alpen und den spezifischen Fragestellungen, mit welchen ein Bergkanton wie Graubünden konfrontiert ist, fokussiert das Institut für Bauen im alpinen Raum IBAR mit seinem Studiengang Ingenieurbau/Architektur, seine praxisorientierten Projekte und Zielsetzungen auf den Alpenraum. weiter
Fachbereich Medien

Multimedia Production

Studierende erlangen technische Kompetenz für ein multimediales Umfeld, genauso wie Sprachkompetenz und die Fähigkeit Inhalte zu visualisieren. Teil der Ausbildung ist das Produzieren von Inhalten unter realistischen Bedingungen in einem eigens konzipierten Produktionsraum für Medienobjekte, getreu dem Churer Studienmodell «Studieren und Produzieren». weiter

CAS Tourismus 4.0

Das CAS Tourismus 4.0 ist ein modular aufgebautes Weiterbildungsprogramm, welches sich in seinen Kernmodulen mit der Digitalisierung im Tourismus beschäftigt. Besondere Schwerpunkte liegen auf der digitalen Transformation und Vernetzung der Branche sowie auf den digitalen Möglichkeiten im Marketing & Sales der Leistungsträger und Tourismusorganisationen.

 

Zielgruppe

Das CAS Tourismus 4.0 richtet sich an Fachpersonen, welche schon im Tourismus tätig sind und ihr Wissen erweitern wollen. Durch das Wahlmodul Tourismus-Grundlagen ist das CAS ebenfalls für Personen geeignet, welche den (Wieder-)Einstieg in die Tourismus-Branche planen.

 

Durch den modularen Studienaufbau können auch unabhängig vom Erwerb des Zertifikats einzelne Fachmodule besucht werden.

Studieninhalte und -aufbau

Grafik

Der Weiterbildungsstudiengang CAS Tourismus 4.0 besteht aus vier Fachmodulen und einer Zertifikatsarbeit in Form einer Praxisfallstudie.

 

Zum Erwerb des Zertifikates ist die Teilnahme an den Modulen Digital Transformation und Digital Marketing & Sales verpflichtend. Die beiden weiteren Fachmodule können frei aus den folgenden vier Wahlmodulen ausgewählt werden:

  • Product & Service Design im Tourismus,
  • Tourismus Grundlagen,
  • Hotelmanagement und
  • Alpines Destinationsmanagement.
Pflichtmodule
Wahlmodule

Dozierende

Die Dozierenden sind Mitarbeitende der HTW Chur, Fachreferentinnen und Fachreferenten aus dem Partnernetzwerk sowie externe Lehrbeauftragte.

 

Partnernetzwerk

  • Graubünden Ferien
  • Academy of Hotel Excellence

Organisatorisches

Zulassungsbedingungen

Die Zulassung zu den einzelnen Fachmodulen ist an keine Zulassungsbedingungen geknüpft.

 

Für den Erwerb des CAS Tourismus 4.0 ist ein Hochschulabschluss oder ein Berufsabschluss mit dreijähriger einschlägiger Berufserfahrung im Tourismus Voraussetzung. Diese Voraussetzungen müssen erst vor Beginn der Zertifikatsarbeit erfüllt sein. Das heisst es können auch Fachmodule neben dem Hochschulstudium oder nebenberuflich absolviert werden. Über Sur-Dossier-Aufnahmen entscheidet die Studienleitung. Die Zulassung erfolgt gemäss Studienreglement für Weiterbildungsstudiengänge.

 

Studiengebühren

Die Kosten betragen CHF 2450 pro Fachmodul bzw. CHF 9800 für das gesamte CAS Tourismus 4.0.

 

Studienort

Das Weiterbildungsprogramm findet am Standort Chur statt, mit Ausnahme des Fachmoduls Hotelmanagement. Dieses wird in Bad Ragaz (Academy of Hotel Excellence - Grand Resort Bad Ragaz) durchgeführt.

 

Studiendauer

Pro Fachmodul haben Sie eine Woche Präsenzunterricht, von Montag bis Freitag.

 

Die Fachmodule Digital Transformation und Digital Marketing & Sales werden zwei Mal jährlich, im Mai und im November, angeboten. Die weiteren Fachmodule finden mindestens einmal jährlich statt.

 

Die Gesamtdauer für das CAS Tourismus 4.0 (vier Fachmodule und Zertifikatsarbeit) beträgt ca. 18 Monate.

 

ECTS-Punkte

Für das CAS Tourismus 4.0 werden nach den Regeln des «European Credit Transfer System» (ECTS) in der Schweiz 15 ECTS-Punkte vergeben (4x 3 ECTS-Punkte für die Fachmodule und 3 ECTS-Punkte für die Zertifikatsarbeit). 15 ECTS-Punkte entsprechen einem Arbeitsaufwand von geschätzten 450 Stunden.

 

Abschluss

Für den Besuch von einzelnen Fachmodulen erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen von vier Fachmodulen mit bestandener Zertifikatsarbeit erhalten ein «Certificate of Advanced Studies FHO Tourismus 4.0». 

Anmeldung

Das Fachmodul Digital Transformation startet im November 2018. Die genauen Daten werden in Kürze kommuniziert. Der Anmeldeschluss für das Fachmodul ist am 15. Oktober 2018.

 

Sie interessieren sich für das CAS Tourismus 4.0 oder haben Fragen? Studienleiter Norbert Hörburger freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Studienleiter Weiterbildung

Hörburger Norbert, Dipl. Betriebswirt (FH), MBA in Finanzdienstleistungen, MRICS
Tel. +41 81 286 37 48
Fax +41 81 286 39 49
norbert.hoerburger@htwchur.ch
Einzelansicht

Studienassistenz

Dermont Lisa
Tel. +41 81 286 37 89
lisa.dermont@htwchur.ch
Einzelansicht