Tourismus Fachbereich

Tourismus

Tourismus ist eine vielschichtige, internationale Wachstumsbranche. Der Fachbereich mit dem Institut für Tourismus und Freizeit ist ein innovatives, unternehmerisches und praxisorientiertes Bildungs-, Forschungs- und Dienstleistungszentrum mit Bachelor- und Master-Studiengängen. Erfahrene Dozierende und Expertinnen und Experten befassen sich mit Destinations- und Hospitalitymanagement, Gästeverhalten und Nachhaltigkeit.weiter
Fachbereich Management

Management

Wirtschaft und Verwaltung stellen hohe Anforderungen an Führungskräfte. Verlangt werden fundierte fachliche und methodische Kenntnisse sowie hohe Sozialkompetenz. Führungskräfte müssen in der Lage sein, zur Erneuerung und Entwicklung von Organisationen beizutragen. Es genügt nicht, Bestehendes zu verwalten und zu bewahren. Gefragt sind unternehmerisches Denken und Handeln. weiter
Fachbereich Informationswissenschaft 01

Digital Science

Mit einem Studium in Information and Digital Science erlangen Studierende die erforderlichen Kompetenzen für den Umgang mit Fragestellungen der digitalen Welt und unsere heutigen Informationsgesellschaft. Auf die Absolventinnen und Absolventen wartet eine breite Spanne an interessanten Berufsbildern. weiter
Fachbereich Technik

Technik

Unseren hohen Lebensstandard verdanken wir nicht zuletzt den Ingenieurinnen und Ingenieuren. Einige Beispiele verdeutlichen dies: statt zu Fuss können wir uns mit Eisenbahn, Auto oder Flugzeug fortbewegen, und dank des Mobiltelefons können wir an jedem Ort telefonieren. Damit wir aber weiterhin den technischen Fortschritt mitgestalten können, brauchen wir Ingenieurinnen und Ingenieure. weiter
Ingenieurbau-Architektur

Ingenieurbau/Architektur

Aufgrund der geographischen Lage der HTW Chur inmitten der Alpen und den spezifischen Fragestellungen, mit welchen ein Bergkanton wie Graubünden konfrontiert ist, fokussiert das Institut für Bauen im alpinen Raum IBAR mit seinem Studiengang Ingenieurbau/Architektur, seine praxisorientierten Projekte und Zielsetzungen auf den Alpenraum. weiter
Fachbereich Medien

Multimedia Production

Studierende erlangen technische Kompetenz für ein multimediales Umfeld, genauso wie Sprachkompetenz und die Fähigkeit Inhalte zu visualisieren. Teil der Ausbildung ist das Produzieren von Inhalten unter realistischen Bedingungen in einem eigens konzipierten Produktionsraum für Medienobjekte, getreu dem Churer Studienmodell «Studieren und Produzieren». weiter

Alumni HTW Chur

Bundeshaus XS--WEB-6

Sessionsbrief Herbst 2016

 

Das Parlament hat für die Bereiche Bildung, Forschung und Innovation (BFI-Botschaft) in den Jahren 2017-2020 zusätzliche 395 Mio. und insgesamt 26.4 Milliarden Franken an Mitteln gesprochen. Der Status der Schweiz im EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 hängt von der Übereinkunft mit der EU über eine Regelung zur Steuerung der Zuwanderung ab. Der Nationalrat hat mit dem "Inländervorrang light" nun eine Voraussetzung über eine mögliche Einigung geschaffen. Das Bundesgesetz über die Gesundheitsberufe (GesBG), welches neu ein nationales Gesundheitsberuferegister vorsieht, wurde von National- und Ständerat in der Schlussabstimmung angenommen.

Weitere Informationen zur FH SCHWEIZ sowie der vollständige Sessionsbrief von Christian Wasserfallen vom 4.10.2016 unter: Link

Foto Wine Crime

Nächster Event...

"Wine & Crime" im Schloss Reichenau - Freitag, 2. Dezember 2016, 18.30 - ca. 21.30 Uhr 

Auch in diesem Jahr schliessen wir das Jahr mit einem besonderen Event ab. Wir laden euch in das Weingut von Gian-Batista von Tscharner im Schloss Reichenau zu "wine & crime" ein! Schauspieler Michael Schraner liest aus der Feder namhafter deutschsprachiger Autoren, von düster über bitter böse, bis hin zu überdreht humorvoll, Kurzgeschichten vor.

Anmeldung bitte bis So, 20.11.2016 über dne LINK vornehmen.

Lasst euch bezaubern von der Symbiose vergorenen Traubensaft und gruseligen Geschichten, vorgetragen in geselliger Atmosphäre an einem geschichtsträchtigen Ort, wo Vorder- und Hinterrhein zusammenkommen! Wir freuen uns auf euch!

 

 

Bild IO SENZA TE

Letzter Event...

Mittwoch, 21. September 2016 - Musical "IO SENZA TE" - Zürich, Theater 11

Wer kennt sie nicht, die Hits vom früheren Trio "Peter, Sue und Marc". Im 2015 vermochte das Musical mit den Hits des Trios über 70'000 Besucher zu begeistern. Aufgrund der grossen Nachfrage erfolgt ab September eine Neuauflage des Erfolgsmusical. Die Alumni HTW Chur erhielt reduzierte Tickets und die Teilnehmenden waren begeistert vom Musical. 

 

 

Foto Fifa Museum 2

Mittwoch, 22. Juni 2016 - Führung FIFA-Museum

Im Juni 2016 dreht sich alles wieder ums runde Leder: Die Endrunde zur Fussball-Europameisterschaft ging in Frankreich über die Bühne. Passend zum europäischen Grossevent organisiert die Alumni HTW Chur einen geführten Besuch im neuen FIFA Museum. Das Haus bietet eine multimediale Erlebniswelt auf vier Stockwerken und erzählt die Geschichte des Fussballs von der Vergangenheit bis in die Gegenwart.

Die Führung war sehr abwechslungsreich aber kurz und alle Teilnehmenden waren sich einig, dass Museum nochmals in aller Ruhe zu besuchen.

somedia Bild

Mittwoch, 25. Mai 2016, 18.00 - ca. 20.30 Uhr
Besichtigung somedia Medien

Die HTW Chur ist mit dem Studiengang "Media Engineering/Multimedia Production" im neuen Mediahaus mit einer "education zone" vertreten. Dort wird studiert, produziert, geforscht und entwickelt. Während der Führung durch das im Frühjahr 2015 eröffnete Haus, erfuhren wir viel Wissenswertes u.a. vom Medienhaus-Projektleiter und somedia CFO Alois Bearth sowie von Tanja Hess, HTW Chur Dozentin.

 

 

GV-20160401-017 490

Freitag, 1. April 2016, 18.15 - ca. 22.00 Uhr
Alumni GV: Hammerschmiede Mühlehorn/GL - Schmiedeshow und anschliessend die Generalversammlung Alumni HTW Chur

In der 1777 erbauten Hammerschmiede tauchten wir in die Welt des Schmiedens ein: Ein faszinierendes Schauspiel wie heisses Eisen, auf klingendem Amboss zu neuen Formen geschmiedet wird. Danach führten wir in der Schmiede die 22. ordentliche Generalversammlung durch. Rektor Jürg Kessler informierte die Teilnehmenden über zu Zukunft von der HTW Chur und danach haben wir auf ein erfolgreiches neues GV-Jahr zusammen angestossen.

 

Whisky Foto

Samstag, 16. Januar 2016, 16.00 - 19.00 Uhr
"Whisky tasting", St. Moritz GR

"Whisky tasting"-Einführung in die Welt des Whiskys mit Möglichkeit zur Degustation im Hotel Waldhaus am See in St. Moritz. Nebst der schönen Aussicht bietet das Hotel die grösste Whiskybar der Welt, "Devils Place" genannt. Sie bietet über 2500 Sorten und einen Whisky-Shop mit mehr als tausend verschiedenen Flaschen direkt zum Verkauf.

Die Teilnehmenden waren begeistert in die Welt des Whiskys eingeführt zu werden und verbrachten einen tollen Samstag in der sonnigen Feriendestination "St. Moritz".

foto

Dienstag, 8. Dezember 2015, 16.15 - ca. 21.00 Uhr
AROSA HUMOR-FETSIVAL

Das Arosa Humor-Festival steht seit 1991 für Humor auf höchstem Niveau. Auf 2000 Metern über Meer geben sich jeweils im Dezember die besten Humoristen und Satiriker aus aller Herren Ländern ein Stelldichein.

Best of Arosa Humorfestival: Auch in diesem Jahr wird das Humorfestival im TV ausge-strahlt. Lapsus moderiert eine komprimierte Ladung Humor-Festival als Best-Of Sen-dung und garantiert natürlich auch beste Unterhaltung. Unterstützt werden sie aus einer handverlesenen Auswahl von Künstlern, welche für keine stille, aber umso fröhlichere Nacht in den Bergen sorgen.Vor der Aufführung luden wir in das Zelt zum Apéro ein, wo Frank Baumann uns persönlich begrüsste.

 

 

Bild Tamedia

Mittwoch, 4. November 2015, 18.15 - ca. 20.00 Uhr
TAMEDIA-Führung

Tamedia, gegründet 1893, mit ihren Tages- und Wochenzeitungen öffnet für die Alumni HTW Chur seine Türen. Mit einer kurzen Einführung wurde das Medienunternehmen Tamedia vorgestellt und die Geschichte, wie es an diesem Standort zum prägnanten Holzbau des japanischen Architekten Shigeru Ban gekommen ist, aufgezeigt. Auf der anschliessenden Führung wurde die Redaktionen von Annabelle, Schweizer Familie, 20 Minuten und Tages-Anzeiger besichtigt und jeweils ganz bestimmte Einzelaspekte des Medienalltages, wie zum Beispiel die journalistische Arbeit, die Bedeutung von Grafik, der Umgang mit dauernder Konkurrenz und anderes, beleuchtet. Zudem wurde der Übergang von der 400-jährigen Printkultur in die digitale Zukunft an spezifischen Beispielen und architektonischen Eigenheiten des Gebäudes aufgezeigt. Es bestand jederzeit die Gelegenheit, Fragen zu stellen und über die gewonnen Eindrücke zu diskutieren. Herr Nitsch bot uns eine äusserst interessante, informative sowie interaktive Führung an.

Nach der Führung nahmen wir einen gemütlichen Apéro in der "Hälfti-Bar" ein und liessen den interessanten Abend ausklingen.

 

Foto Expo Milano

Samstag, 3. Oktober 2015, 6.00 - ca. 22.00 Uhr
EXPO Milano 2015

 Vom 1. Mai bis 31. Oktober 2015 findet in Mailand die Weltausstellung unter dem Motto „Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“ statt. Auch Graubünden ist präsent und der Verein Alumni HTW Chur organisiert am 3. Oktober 2015 einen „Tagesausflug“ an die EXPO Milano 2015.  Der Event war ausgebucht und wir erlebten einen tollen Tag an der Expo und wurden im Swiss Pavillon mit verschiedensten Vorzügen verwöhnt (Fast Lane, Führung, Welcome-Drink, Lunch ...)

Video zum Alumni HTW Chur-Event von Sergio Savioli, HTW Chur Dozent:

 

Vimeo: EXPO 2015: https://vimeo.com/141331685
YouTube: EXPO 2015: https://youtu.be/BmEERNF8y_s

Bad Rag ARTz

Mittwoch , 3. Juni 2015
Führung durch Bad RagARTz

 

Seit dem Mai heisst Bad Ragaz wieder Bad RagARTz. Die Ausstellung zählt zum grössten Skulpturenpark Europas unter freiem Himmel und ist bis Ende Oktober zu besichtigen.

Kunst sehen ist kein Problem, Kunst verstehen ist schon schwieriger und Kunst lieben ist klar nicht jedermanns Sache.

Die Führerin, Andreas Hohmeister, zeigte 25 Teilnehmenden der Alumni HTW Chur und Archimedes Chur Vaduz ausgewählte Objekte aus verschiedensten Materialien wie Holz, Lehm, Hement, Gips, Stein, Eisen etc. Gleichzeit erzählte sie interessante Aspekte, Gischichten der Künstlerinnen und Künstler. Eine "Verschnaufspause" fehlte nicht und das Restaurant Löwen überraschte uns mit einem Apéro.

Mehr Infos: www.badragartz.ch

Foto1

Freitag, 13. Februar 2015
ART ON ICE in Davos

 

Die bekannte Jubiläumsshow zum 20. Geburtstag in Davos haben auch Alumni Mitglieder mit Begleitung nicht verpasst! Zuerst ein Apéro mit Einführung zur Geschichte des Art on Ice-Events im gediegenen Steigenberger Hotel und 5 Min. später befanden wir uns gespannt im Station ein. Das letzte Mal tritt Sarah Maier, nebst Stéphane Lambiel und vielen weiteren Olympiasieger, Welt- und Europameister in der Vaillant Arena in Davos auf. Aber auch für musikalische Unterhaltung war mit Nelly Furtado, Tom Odell und Marc Sway bestens gesorgt. Es war eine lohnenswerte SHOW und alle Teilnehmenden waren begeistert. Besten Danke für eure Teilnahme.

Mehr Infos: Art on Ice - Davos 

Foto Zauberfloete

Letzter Event .... "Programm surprise" zum Jahresende ist bekannt!

Donnerstag, 18. Dezember 2014 -
Führung Opernhaus Zürich - Vorstellung "Die Zauberflöte"

Die Führung durch das Opernhaus mit anschliessendem Apéro und dem "freiwilligen" Besuch der Oper "Die Zauberflöte" begeisterte 25 Alumni-MitgliederInnen! Es war eindrücklich viele Hintergrundinformationen zum Hause, ihren rund 200 festeangestellten Künstler, den weiteren rund 300 Mitarbeitenden zu erfahren und vor allem auch hinter die Kulissen zu sehen. Besten Dank für euer Kommen und euren begeisterten Feedbacks.

Mehr Infos: Opernhaus Zürich

 

Foto Interconti

Mittwoch, 29. Oktober 2014 -

Führung Hotel InterContinental, Davos


Das InterContinental Davos eröffnete im Dezember 2013. Fast ein Jahr später besuchten wir das Hotel und wurden herzlich von dem Direktor Herr Pedersen und der HR-Verantwortlichen Frau Westphälinger begrüsst. Danach erhielten wir eine interessante Führung des auf einer Anhöhe mit Panoramablick liegenden modernen Tophotels mit rund 216 Zimmer/Suiten, Residenzen und Restaurants. Nebst den höchsten Ansprüchen in Bezug auf Qualität kommt auch die Nachhaltigkeit (erneuerbare Energie, natürliche lokale Baumaterialien) nicht zu kurz und war auch für die HTW-Alumnis mit technischen Hintergrund sehr interessant.

Mehr Infos: Hotel InterContinental

 

Baustellen-Rundgang

Fr, 5. September 2014 – 14.00-17.00 Uhr
Baustellen-Rundgang "Linthal 2015"

Sie ist nach dem NEAT-Basistunnel die zweite Megabaustelle in den Schweizer Alpen:"Linthal 2015“. Ein neues unterirdisch angelegtes Pumpspeicherwerk soll Wasser aus dem Limmernsee in den 630 Meter höher gelegenen Muttsee zurückpumpen und bei Bedarf wieder zur Stromproduktion nutzen. Mitglieder der Alumni HTW erhalten bei einer rund 2½-stündigen Baustellenbesichtigung einen Einblick in das grösste Energieprojekt seit Jahren.

Mehr Infos: Linthal 2015 Projekt

Corina Fontana: Eventbericht

htwchur alumni rgb

Ansprechpartner:

Fragen zu Events/Alumni HTW Chur-
Geschäftsstellenleiterin:

HTW Chur
c/o Alumni HTW Chur
Riccarda Ryffel Tsanas
Comercialstrasse 22
7000 Chur
Tel. 081 286 37 02 (direkt MO, DI & FR)
Tel. 081 286 24 24
alumni@alumnihtw.ch
www.alumnihtw.ch
www.htwchur.ch



Adressänderungen/Fragen
zu Rechnungen oder Who is Who:


FH SCHWEIZ
Susanne Baldinger
Konradstrasse 6
8005 Zürich
Tel. +41 43 244 74 50
susanne.baldinger@fhschweiz.ch
www.fhschweiz.ch
www.fhlohn.ch
www.fhjobs.ch

 

AlumNews 2015/1

Inline Zeitschrift - aktuelle Ausgabe