Tourismus Fachbereich

Tourismus

Tourismus ist eine vielschichtige, internationale Wachstumsbranche. Der Fachbereich mit dem Institut für Tourismus und Freizeit ist ein innovatives, unternehmerisches und praxisorientiertes Bildungs-, Forschungs- und Dienstleistungszentrum mit Bachelor- und Master-Studiengängen. Erfahrene Dozierende und Expertinnen und Experten befassen sich mit Destinations- und Hospitalitymanagement, Gästeverhalten und Nachhaltigkeit.weiter
Fachbereich Management

Management

Wirtschaft und Verwaltung stellen hohe Anforderungen an Führungskräfte. Verlangt werden fundierte fachliche und methodische Kenntnisse sowie hohe Sozialkompetenz. Führungskräfte müssen in der Lage sein, zur Erneuerung und Entwicklung von Organisationen beizutragen. Es genügt nicht, Bestehendes zu verwalten und zu bewahren. Gefragt sind unternehmerisches Denken und Handeln. weiter
Fachbereich Informationswissenschaft 01

Digital Science

Mit einem Studium in Information and Digital Science erlangen Studierende die erforderlichen Kompetenzen für den Umgang mit Fragestellungen der digitalen Welt und unsere heutigen Informationsgesellschaft. Auf die Absolventinnen und Absolventen wartet eine breite Spanne an interessanten Berufsbildern. weiter

Technik

Unseren hohen Lebensstandard verdanken wir nicht zuletzt den Ingenieurinnen und Ingenieuren. Einige Beispiele verdeutlichen dies: statt zu Fuss können wir uns mit Eisenbahn, Auto oder Flugzeug fortbewegen, und dank des Mobiltelefons können wir an jedem Ort telefonieren. Damit wir aber weiterhin den technischen Fortschritt mitgestalten können, brauchen wir Ingenieurinnen und Ingenieure. weiter
Ingenieurbau-Architektur

Ingenieurbau/Architektur

Aufgrund der geographischen Lage der HTW Chur inmitten der Alpen und den spezifischen Fragestellungen, mit welchen ein Bergkanton wie Graubünden konfrontiert ist, fokussiert das Institut für Bauen im alpinen Raum IBAR mit seinem Studiengang Ingenieurbau/Architektur, seine praxisorientierten Projekte und Zielsetzungen auf den Alpenraum. weiter
Fachbereich Medien

Multimedia Production

Studierende erlangen technische Kompetenz für ein multimediales Umfeld, genauso wie Sprachkompetenz und die Fähigkeit Inhalte zu visualisieren. Teil der Ausbildung ist das Produzieren von Inhalten unter realistischen Bedingungen in einem eigens konzipierten Produktionsraum für Medienobjekte, getreu dem Churer Studienmodell «Studieren und Produzieren». weiter

Events 2013

ZÜRICH WEST: Architektur-historischer Rundgang + Apéro im Restaurant Clouds - Freitag, 8.11.2013

Das ehemalige Industriequartier in Zürich West, Kreis 5, hat in den letzten Jahren einen rasanten Wandel erlebt. Wo früher Maschinen produziert, Bier gebraut und Schiffe gebaut wurden, wird heute gewohnt, geshoppt und ausgegangen: Der Kreis 5 ist zum jungen Trendviertel geworden. Auf einem interessanten architektur-historischen Rundgang mit dem einheimischen Architekten und HTW-Dozenten Daniel Walser erfuhren wir mehr über die Entwicklung eines neuen jungen  Quartiers und entdeckten dabei architektonische Kleinoden.

Nach dem Rundgang betrachteten wir das Quartier von oben. Bei einem Apéro im Restaurant Clouds im Prime Tower - dem aktuell höchsten Gebäude der Schweiz - wurden wir vom Geschäftsführer Magnasch Joos und seinem Team bei eindrücklicher Aussicht in der Bar verwöhnt. Die rund 30 Teilnehmenden waren vom Schluss-Anlass im 2013 begeistert und einige liessen sich nach dem Apéro noch im Restaurant weiter verwöhnen. 

Toll mit euch allen im 2013 die diversen Events durchzuführen! Besten Dank für eure Teilnahme!


 

DSC 0215
DSC 0189
DSC 0166
DSC 0160

Bundeshaus Pressezentrum, Bern - Freitag, 6.09.2013

Die tägliche Berichterstattung aus «Bundesbern» für alle Radio- und Fernsehprogramme der SRG SSR erfolgt aus dem Produktionszentrum Bundeshaus. Moderne, topaktuell eingerichtete Fernseh- und Radiostudios bieten den Journalisten und Regionalkorrespondenten aus den sieben SRG SSR-Unternehmenseinheiten die dazu notwendige Infrastruktur. SF-Bundeshauskorrespondent Adrian Arnold erzählte von seinem Arbeitsalltag. Danach hatten wir  eine Führung durch die verschiedenen Arbeitsstätten des Pressezentrums.

Nach der Führung hat uns FH-SCHWEIZ-Präsident und Nationalrat Christian Wasserfallen in Bern beim Apéro Willkommen geheissen und Monika Gessler, Leiterin Geschäftsstelle SRG Ostschweiz, welche uns auch am Anlass finanziell unterstützten, hat ihre Vereinsstrukturen vorgestellt.

 

Bundeshaus
Bild1
Bild2
Bild4

Literarischer Stadtrundgang durch Zürich -
Freitag -
19.04.2013

Der Erfolgsautor Dominik Bernet („Marmorera“, „Der grosse Durst“) las aus seinem neuesten Roman „Das Gesicht“, basierend auf einer wahren Begebenheit. Der Roman, der im Zürich des ausgehenden 18. Jahrhunderts spielt, erzählt die Geschichte einer Massenvergiftung an einer Abendmahlsfeier im Zürcher Grossmünster. Im Anschluss an die Lesung führte uns Dominik Bernet sowie die Lavater-Expertin Frau Dr. Ursula Caflisch-Schnetzler zu den Stätten der Erzählung. Abgerundet wurde der Abend durch einen Umtrunk im renommierten Zürcher Zunfthaus „Zur Saffran“, war garantiert ungiftig!

War ein erfolgreicher Event mit 45 Teilnehmenden organisiert zusammen mit der HTW Chur Weiterbildung. Besten Dank für die zahlreiche Teilnahme!

 

 

Bild Domink neu
IMG 2283
IMG 2372