Tourismus Fachbereich

Tourismus

Tourismus ist eine vielschichtige, internationale Wachstumsbranche. Der Fachbereich mit dem Institut für Tourismus und Freizeit ist ein innovatives, unternehmerisches und praxisorientiertes Bildungs-, Forschungs- und Dienstleistungszentrum mit Bachelor- und Master-Studiengängen. Erfahrene Dozierende und Expertinnen und Experten befassen sich mit Destinations- und Hospitalitymanagement, Gästeverhalten und Nachhaltigkeit.weiter
Fachbereich Management

Management

Wirtschaft und Verwaltung stellen hohe Anforderungen an Führungskräfte. Verlangt werden fundierte fachliche und methodische Kenntnisse sowie hohe Sozialkompetenz. Führungskräfte müssen in der Lage sein, zur Erneuerung und Entwicklung von Organisationen beizutragen. Es genügt nicht, Bestehendes zu verwalten und zu bewahren. Gefragt sind unternehmerisches Denken und Handeln. weiter
Fachbereich Informationswissenschaft 01

Digital Science

Mit einem Studium in Information and Digital Science erlangen Studierende die erforderlichen Kompetenzen für den Umgang mit Fragestellungen der digitalen Welt und unsere heutigen Informationsgesellschaft. Auf die Absolventinnen und Absolventen wartet eine breite Spanne an interessanten Berufsbildern. weiter

Technik

Unseren hohen Lebensstandard verdanken wir nicht zuletzt den Ingenieurinnen und Ingenieuren. Einige Beispiele verdeutlichen dies: statt zu Fuss können wir uns mit Eisenbahn, Auto oder Flugzeug fortbewegen, und dank des Mobiltelefons können wir an jedem Ort telefonieren. Damit wir aber weiterhin den technischen Fortschritt mitgestalten können, brauchen wir Ingenieurinnen und Ingenieure. weiter
Ingenieurbau-Architektur

Ingenieurbau/Architektur

Aufgrund der geographischen Lage der HTW Chur inmitten der Alpen und den spezifischen Fragestellungen, mit welchen ein Bergkanton wie Graubünden konfrontiert ist, fokussiert das Institut für Bauen im alpinen Raum IBAR mit seinem Studiengang Ingenieurbau/Architektur, seine praxisorientierten Projekte und Zielsetzungen auf den Alpenraum. weiter
Fachbereich Medien

Multimedia Production

Studierende erlangen technische Kompetenz für ein multimediales Umfeld, genauso wie Sprachkompetenz und die Fähigkeit Inhalte zu visualisieren. Teil der Ausbildung ist das Produzieren von Inhalten unter realistischen Bedingungen in einem eigens konzipierten Produktionsraum für Medienobjekte, getreu dem Churer Studienmodell «Studieren und Produzieren». weiter

Medienmitteilungen

05. Oktober 2017

Hoch hinaus am «Trail Run HTW Chur»

Am 10. Juni 2018 werden auf dem Churer Hausberg Brambrüesch mehrere Strecken für Trailrunnerinnen und Trailrunner mit einem Lauf-Event eröffnet. Als Kooperationspartnerin und Namensgeberin unterstützt die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur den Renntag. Die Fachhochschule will damit ihre Bekanntheit bei den Bewohnerinnen und Bewohnern der Alpenstadt erhöhen.
 
Die erste Ausgabe des «Trail Run HTW Chur» wartet gleich mit vier verschiedenen Strecken auf. Dabei gilt es zwischen 340 und 2000 Höhenmetern zu bezwingen. Für jeden Lauftyp und für jedes Leistungsniveau ist somit etwas dabei. Belohnt werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem unvergesslichen Lauferlebnis und einen atemberaubenden Ausblick von Brambrüesch auf die Stadt Chur.

«Die HTW Chur will sich durch die Unterstützung des «Trail Run HTW Chur» in ihrem Kerngebiet besser bekannt machen und als innovative Fachhochschule aus Graubünden positionieren. Zudem will sie einen identitätsstiftenden Anlass für ihre Mitarbeitenden anbieten», sagt Arno Arpagaus, Verwaltungsdirektor der HTW Chur.

Trailrunning erfreut sich seit Jahren immer grösserer Beliebtheit. Als Standort für die Austragung eines Trailruns ist die Alpenstadt Chur prädestiniert. Nirgends sonst ist es möglich, mitten in einer Stadt zu starten und nach dem Lauf auf einem Aussichtspunkt auf über 2000 Meter zu stehen. Die Veranstalter rechnen mit rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Erstaustragung des «Trail Run HTW Chur».

 
Weitere Auskünfte:

Arpagaus Arno, dipl. Wirtschaftsing. FH, EMBA, Verwaltungsdirektor
Tel. +41 81 286 24 28
Fax +41 81 286 24 00
arno.arpagaus@htwchur.ch
Einzelansicht

 

Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur
Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur ist eine innovative und unternehmerische Fachhochschule mit rund 1600 Studierenden. Sie bildet verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte aus. Als regional verankerte Fachhochschule überzeugt die HTW Chur mit ihrer persönlichen Atmosphäre über die Kantons- und Landesgrenze hinaus. Mit ihrer angewandten Forschung trägt sie zu Innovationen, Wissen und Lösungen für die Gesellschaft bei. Die HTW Chur bietet Bachelor-, Master- und Weiterbildungsangebote in Architektur, Bauingenieurwesen, Digital Science, Management, Multimedia Production, Photonics, Technik sowie Tourismus an. Die HTW Chur betreibt in allen Disziplinen angewandte Forschung und Entwicklung, führt Beratungen durch und bietet Dienstleistungen an. «Recognised for Excellence» mit vier Sternen im EFQM-Modell bestätigen die ganzheitliche Entwicklung der Fachhochschule. Die Fachhochschule ist zudem ISO 9001 und ISO 29990 zertifiziert. Die Fachhochschule aus Graubünden ist seit dem Jahr 2000 Teil der FHO Fachhochschule Ostschweiz. Bereits 1963 begann aber die Geschichte der HTW Chur mit der Gründung des Abendtechnikums Chur.

Arpagaus Arno, dipl. Wirtschaftsing. FH, EMBA, Verwaltungsdirektor
Tel. +41 81 286 24 28
Fax +41 81 286 24 00
arno.arpagaus@htwchur.ch
Einzelansicht

Nächste Veranstaltung