Tourismus Fachbereich

Tourismus

Tourismus ist eine vielschichtige, internationale Wachstumsbranche. Der Fachbereich mit dem Institut für Tourismus und Freizeit ist ein innovatives, unternehmerisches und praxisorientiertes Bildungs-, Forschungs- und Dienstleistungszentrum mit Bachelor- und Master-Studiengängen. Erfahrene Dozierende und Expertinnen und Experten befassen sich mit Destinations- und Hospitalitymanagement, Gästeverhalten und Nachhaltigkeit.weiter
Fachbereich Management

Management

Wirtschaft und Verwaltung stellen hohe Anforderungen an Führungskräfte. Verlangt werden fundierte fachliche und methodische Kenntnisse sowie hohe Sozialkompetenz. Führungskräfte müssen in der Lage sein, zur Erneuerung und Entwicklung von Organisationen beizutragen. Es genügt nicht, Bestehendes zu verwalten und zu bewahren. Gefragt sind unternehmerisches Denken und Handeln. weiter
Fachbereich Informationswissenschaft 01

Digital Science

Mit einem Studium in Information and Digital Science erlangen Studierende die erforderlichen Kompetenzen für den Umgang mit Fragestellungen der digitalen Welt und unsere heutigen Informationsgesellschaft. Auf die Absolventinnen und Absolventen wartet eine breite Spanne an interessanten Berufsbildern. weiter

Technik

Unseren hohen Lebensstandard verdanken wir nicht zuletzt den Ingenieurinnen und Ingenieuren. Einige Beispiele verdeutlichen dies: statt zu Fuss können wir uns mit Eisenbahn, Auto oder Flugzeug fortbewegen, und dank des Mobiltelefons können wir an jedem Ort telefonieren. Damit wir aber weiterhin den technischen Fortschritt mitgestalten können, brauchen wir Ingenieurinnen und Ingenieure. weiter
Ingenieurbau-Architektur

Ingenieurbau/Architektur

Aufgrund der geographischen Lage der HTW Chur inmitten der Alpen und den spezifischen Fragestellungen, mit welchen ein Bergkanton wie Graubünden konfrontiert ist, fokussiert das Institut für Bauen im alpinen Raum IBAR mit seinem Studiengang Ingenieurbau/Architektur, seine praxisorientierten Projekte und Zielsetzungen auf den Alpenraum. weiter
Fachbereich Medien

Multimedia Production

Studierende erlangen technische Kompetenz für ein multimediales Umfeld, genauso wie Sprachkompetenz und die Fähigkeit Inhalte zu visualisieren. Teil der Ausbildung ist das Produzieren von Inhalten unter realistischen Bedingungen in einem eigens konzipierten Produktionsraum für Medienobjekte, getreu dem Churer Studienmodell «Studieren und Produzieren». weiter

Medienmitteilungen

11. Oktober 2017

Hoher Besuch aus China an der HTW Chur

Die Rektoren der HTW und der Shanghai University of Engineering Science, Jürg Kessler und Jianguo Xia, unterzeichnen Umsetzungsrichtlinien zu der seit 2013 erfolgreich verlaufenden Kooperation.

Die University of Engineering Science aus Shanghai (SUES) und die HTW Chur festigen ihre seit vier Jahren bestehende Kooperation mit der Unterzeichnung von Umsetzungsrichtlinien. Absolvierende der SUES können nach erfolgreichem chinesischem Abschluss in zwei Semestern ein Bachelordiplom in Tourismus an der HTW Chur erlangen, sofern sie die von der HTW Chur in Shanghai angebotenen Unterrichtseinheiten erfolgreich absolviert haben.

 

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur unterhält seit 2013 eine Zusammenarbeit mit der renommierten öffentlichen chinesischen University of Engineering Sciences in Shanghai (SUES). Die SUES ist eine in Lehre und Forschung etablierte Universität im technischen und wirtschaftlichen Bereich. Am 10. Oktober besuchte eine hohe Universitätsdelegation aus Shanghai, angeführt durch den Rektor der Hochschule, die HTW Chur, um die weitere Zusammenarbeit zu planen. 

 

Kompetenzen für den chinesischen Markt können verbessert werden

Kern der aktuellen Zusammenarbeit bildet ein gemeinsames Studienprogramm im Tourismusbereich, das 2013 lanciert wurde. Die HTW Chur und deren Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) haben gemeinsam mit der SUES diese Tourismusausbildung entwickelt und unterrichten zweimal pro Jahr Studierende in Shanghai. Die besten ca. 5-10 Studentinnen und Studenten können ab dem Herbst 2018 ein zusätzliches Studienjahr an der HTW Chur absolvieren und einen Bachelorabschluss in Tourismus nach Schweizer Recht erwerben. Die Zusammenarbeit ist für beide Partnerhochschulen ein Mehrwert. So auch für die HTW Chur, die sich die Kompetenzen über den touristisch wichtigen Markt China aufbauen und für Graubünden nutzbar machen kann.

 

Weitere Kooperationsmöglichkeiten sind im Gespräch

Welche weiteren Kooperationsmöglichkeiten auch ausserhalb des Tourismus bestehen, ist Gegenstand von laufenden Gesprächen. So stossen auch die technischen Studiengänge der HTW Chur bei der chinesischen Partneruniversität auf grosses Interesse. Die HTW Chur ist an einem Ausbau der Kooperation sowohl in Ausbildung als auch Forschung interessiert, wenn sich diese zum gegenseitigen Nutzen gestalten lässt

 
Weitere Auskünfte:

Kessler Jürg, Prof., dipl. Ing. ETH, lic. oec. publ., Rektor
Tel. +41 81 286 24 25
Fax +41 81 286 24 00
juerg.kessler@htwchur.ch
Einzelansicht

  
Deuber Andreas, Prof. Dr. iur. HSG, MRICS
Tel. +41 81 286 39 60
andreas.deuber@htwchur.ch 
Einzelansicht

 

Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur ist eine innovative und unternehmerische Fachhochschule mit rund 1600 Studierenden. Sie bildet verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte aus. Als regional verankerte Fachhochschule überzeugt die HTW Chur mit ihrer persönlichen Atmosphäre über die Kantons- und Landesgrenze hinaus. Mit ihrer angewandten Forschung trägt sie zu Innovationen, Wissen und Lösungen für die Gesellschaft bei. Die HTW Chur bietet Bachelor-, Master- und Weiterbildungsangebote in Architektur, Bauingenieurwesen, Digital Science, Management, Multimedia Production, Photonics, Technik sowie Tourismus an. Die HTW Chur betreibt in allen Disziplinen angewandte Forschung und Entwicklung, führt Beratungen durch und bietet Dienstleistungen an. «Recognised for Excellence» mit vier Sternen im EFQM-Modell bestätigen die ganzheitliche Entwicklung der Fachhochschule. Die Fachhochschule ist zudem ISO 9001 und ISO 29990 zertifiziert. Die Fachhochschule aus Graubünden ist seit dem Jahr 2000 Teil der FHO Fachhochschule Ostschweiz. Bereits 1963 begann aber die Geschichte der HTW Chur mit der Gründung des Abendtechnikums Chur.

    
Bildlegende:
Die Rektoren der HTW und der Shanghai University of Engineering Science, Jürg Kessler und Jianguo Xia, unterzeichnen Umsetzungsrichtlinien zu der seit 2013 erfolgreich verlaufenden Kooperation. 

Nächste Veranstaltung