Tourismus Fachbereich

Tourismus

Tourismus ist eine vielschichtige, internationale Wachstumsbranche. Der Fachbereich mit dem Institut für Tourismus und Freizeit ist ein innovatives, unternehmerisches und praxisorientiertes Bildungs-, Forschungs- und Dienstleistungszentrum mit Bachelor- und Master-Studiengängen. Erfahrene Dozierende und Expertinnen und Experten befassen sich mit Destinations- und Hospitalitymanagement, Gästeverhalten und Nachhaltigkeit.weiter
Fachbereich Management

Management

Wirtschaft und Verwaltung stellen hohe Anforderungen an Führungskräfte. Verlangt werden fundierte fachliche und methodische Kenntnisse sowie hohe Sozialkompetenz. Führungskräfte müssen in der Lage sein, zur Erneuerung und Entwicklung von Organisationen beizutragen. Es genügt nicht, Bestehendes zu verwalten und zu bewahren. Gefragt sind unternehmerisches Denken und Handeln. weiter
Fachbereich Informationswissenschaft 01

Digital Science

Mit einem Studium in Information and Digital Science erlangen Studierende die erforderlichen Kompetenzen für den Umgang mit Fragestellungen der digitalen Welt und unsere heutigen Informationsgesellschaft. Auf die Absolventinnen und Absolventen wartet eine breite Spanne an interessanten Berufsbildern. weiter

Technik

Unseren hohen Lebensstandard verdanken wir nicht zuletzt den Ingenieurinnen und Ingenieuren. Einige Beispiele verdeutlichen dies: statt zu Fuss können wir uns mit Eisenbahn, Auto oder Flugzeug fortbewegen, und dank des Mobiltelefons können wir an jedem Ort telefonieren. Damit wir aber weiterhin den technischen Fortschritt mitgestalten können, brauchen wir Ingenieurinnen und Ingenieure. weiter
Ingenieurbau-Architektur

Ingenieurbau/Architektur

Aufgrund der geographischen Lage der HTW Chur inmitten der Alpen und den spezifischen Fragestellungen, mit welchen ein Bergkanton wie Graubünden konfrontiert ist, fokussiert das Institut für Bauen im alpinen Raum IBAR mit seinem Studiengang Ingenieurbau/Architektur, seine praxisorientierten Projekte und Zielsetzungen auf den Alpenraum. weiter
Fachbereich Medien

Multimedia Production

Studierende erlangen technische Kompetenz für ein multimediales Umfeld, genauso wie Sprachkompetenz und die Fähigkeit Inhalte zu visualisieren. Teil der Ausbildung ist das Produzieren von Inhalten unter realistischen Bedingungen in einem eigens konzipierten Produktionsraum für Medienobjekte, getreu dem Churer Studienmodell «Studieren und Produzieren». weiter

Medienmitteilungen

11. Juni 2015

Neuausrichtung Kompetenzfeld «Digitale Strategien» an der HTW Chur

Digitale Technologien eröffnen Unternehmen heute zahlreiche Möglichkeiten. Gleichzeitig steigt der Druck, in diesem dynamischen Umfeld Fuss zu fassen und das eigene Geschäftsmodell zu erneuern oder zu verändern. Das neue Kompetenzfeld «Digitale Strategien» im Schweizerischen Institut für Entrepreneurship SIFE an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur widmet sich in Forschung, Entwicklung und Beratung diesen Herausforderungen.
   
Die Neuausrichtung des Kompetenzfelds «Digitale Strategien» ist das Resultat der konsequenten Weiterentwicklung der Themen Gründung und Wachstum im Schweizerischen Institut für Entrepreneurship SIFE. «Wenn sich Unternehmen mit der Gründung, dem Wachstum oder dem Überleben ihres Unternehmens beschäftigen, tauchen mittlerweile auch immer Fragen auf, inwieweit digitale Aktivitäten zum bestehenden Geschäftsmodell passen und wie Bedrohungen durch disruptive Entwicklungen und neue Wettbewerber einbezogen werden müssen», so Kerstin Wagner, Leiterin des Kompetenzfelds Digitale Strategien. Dazu hat ihre Arbeitsgruppe in den letzten Jahren ein Portfolio an Forschungs- und Beratungsaktivitäten aufgesetzt.

Forschung, Entwicklung und Beratung

Die dreiköpfige Arbeitsgruppe mit Dr. Michael Beier, Sebastian Früh und Prof. Dr. Kerstin Wagner erforscht praxisrelevante Fragestellungen digitaler Strategien und entwickelt neue Konzepte für Produkte, Leistungen und Prozesse, die sich im Spannungsfeld von Anforderungen des Online- und Offline-Umfelds ergeben. In ihrer Arbeit entwickeln die Forschenden strategische Ansätze zusammen mit Unternehmen, Verbänden, Vereinen und Genossenschaften. Aktuell liegen dabei die Bereiche KMU, Tourismus, Einzelhandel und Medien im Fokus. Bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Strategien steht immer im Vordergrund, wie geeignete Inhalte, Zielgruppen und Kanäle – egal ob online, mobile oder offline – miteinander verbunden werden können, um bestmöglich die gesteckten Ziele zu erreichen.

 
Intensive Öffentlichkeitsarbeit
Um die wissenschaftlichen und praxisnahen Erkenntnisse auch der Öffentlichkeit und den jeweiligen Zielgruppen bereitzustellen, veröffentlicht das Team regelmässig wissenschaftliche Publikationen sowie Praxisbeiträge in Magazinen für KMU und einschlägigen Branchenheften. Zudem sind Mitglieder der Arbeitsgruppe regelmässig auf Veranstaltungen präsent und geben Interviews. Die Arbeitsgruppe möchte Wissensgeberin und Kooperationspartnerin für Unternehmen und Organisationen sein, die sich aus einer strategischen Perspektive mit den Herausforderungen digitalen Wandels befassen möchten bzw. müssen.
 
Ganzheitlicher strategischer Ansatz  
Dabei sind die Themen innerhalb des Kompetenzfelds offen angelegt und umfassen die Bereiche Produkt- und Marktentwicklung, Social Media und Online-Kommunikation, Crowdfunding und Crowdsourcing sowie Geschäftsmodellentwicklung. Das Team verfolgt dabei konsequent einen ganzheitlichen strategischen Ansatz und setzt nicht an einzelnen kommunikationsbezogenen Massnahmen oder digitalen Technologien bzw. Prozessen an. Denn der Einsatz neuer Technologien darf nie zum Selbstzweck werden. Vielmehr ist er nur Mittel zum Zweck, um Unternehmen und Organisationen dabei zu helfen, die Potentiale der Unternehmensstrategie zu realisieren.

Weitere Informationen und Veröffentlichungen der Arbeitsgruppe finden sich unter «Digitale Strategien».


Weitere Auskünfte:

Wagner Kerstin, Prof., Dr.
Tel. +41 81 286 39 82
Fax +41 81 286 39 51
kerstin.wagner@htwchur.ch
Einzelansicht
Webseite

 

Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur
Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur ist eine innovative und unternehmerische Hochschule mit rund 1500 Studierenden. Sie bildet verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte aus. Als regional verankerte Hochschule überzeugt die HTW Chur mit ihrer persönlichen Atmosphäre über die Kantons- und Landesgrenze hinaus. Mit ihrer angewandten Forschung trägt sie zu Innovationen, Wissen und Lösungen für die Gesellschaft bei. Die HTW Chur bietet Bachelor-, Master- und Weiterbildungsstudiengänge in den Disziplinen «Ingenieurbau, Architektur», «Informationswissenschaft», «Management», «Multimedia Production», «Technik» sowie «Tourismus» an. Die HTW Chur betreibt in allen Disziplinen angewandte Forschung und Entwicklung, führt Beratungen durch und bietet Dienstleistungen an. Die gesamte Hochschule ist ISO 9001:2008 zertifiziert. Die HTW Chur ist seit dem Jahr 2000 Teil der FHO Fachhochschule Ostschweiz. Als erste öffentliche Schweizer Hochschule ist die HTW Chur 2009 der Initiative der Vereinten Nationen für verantwortungsvolle Ausbildung im Management, den UN Principles for Responsible Management Education, beigetreten.

Nächste Veranstaltung