Tourismus Fachbereich

Tourismus

Tourismus ist eine vielschichtige, internationale Wachstumsbranche. Der Fachbereich mit dem Institut für Tourismus und Freizeit ist ein innovatives, unternehmerisches und praxisorientiertes Bildungs-, Forschungs- und Dienstleistungszentrum mit Bachelor- und Master-Studiengängen. Erfahrene Dozierende und Expertinnen und Experten befassen sich mit Destinations- und Hospitalitymanagement, Gästeverhalten und Nachhaltigkeit.weiter
Fachbereich Management

Management

Wirtschaft und Verwaltung stellen hohe Anforderungen an Führungskräfte. Verlangt werden fundierte fachliche und methodische Kenntnisse sowie hohe Sozialkompetenz. Führungskräfte müssen in der Lage sein, zur Erneuerung und Entwicklung von Organisationen beizutragen. Es genügt nicht, Bestehendes zu verwalten und zu bewahren. Gefragt sind unternehmerisches Denken und Handeln. weiter
Fachbereich Informationswissenschaft 01

Digital Science

Mit einem Studium in Information and Digital Science erlangen Studierende die erforderlichen Kompetenzen für den Umgang mit Fragestellungen der digitalen Welt und unsere heutigen Informationsgesellschaft. Auf die Absolventinnen und Absolventen wartet eine breite Spanne an interessanten Berufsbildern. weiter

Technik

Unseren hohen Lebensstandard verdanken wir nicht zuletzt den Ingenieurinnen und Ingenieuren. Einige Beispiele verdeutlichen dies: statt zu Fuss können wir uns mit Eisenbahn, Auto oder Flugzeug fortbewegen, und dank des Mobiltelefons können wir an jedem Ort telefonieren. Damit wir aber weiterhin den technischen Fortschritt mitgestalten können, brauchen wir Ingenieurinnen und Ingenieure. weiter
Ingenieurbau-Architektur

Ingenieurbau/Architektur

Aufgrund der geographischen Lage der HTW Chur inmitten der Alpen und den spezifischen Fragestellungen, mit welchen ein Bergkanton wie Graubünden konfrontiert ist, fokussiert das Institut für Bauen im alpinen Raum IBAR mit seinem Studiengang Ingenieurbau/Architektur, seine praxisorientierten Projekte und Zielsetzungen auf den Alpenraum. weiter
Fachbereich Medien

Multimedia Production

Studierende erlangen technische Kompetenz für ein multimediales Umfeld, genauso wie Sprachkompetenz und die Fähigkeit Inhalte zu visualisieren. Teil der Ausbildung ist das Produzieren von Inhalten unter realistischen Bedingungen in einem eigens konzipierten Produktionsraum für Medienobjekte, getreu dem Churer Studienmodell «Studieren und Produzieren». weiter

CCNA R&S (CCNA 2. Teil)

CCNA R&S (CCNA 2. Teil)

24. Januar 201818:00 Uhr  - 27. Juni 2018 - 21:30 Uhr
Kurs

Voraussetzungen

  • CCENT Kurs/Zertifikat oder vergleichbares Vorwissen

 

Zielgruppe

  • Sie sind Informatiker, TS-, HTL- oder FH- Absolvent oder ein interessierter Quereinsteiger.
  • Sie arbeiten bereits im Netzwerkbereich oder möchten sich fundiert und praxisorientiert in die Thematik des Routing und Switching einarbeiten.
  • Sie arbeiten gezielt auf das branchenweit anerkannte Zertifikat zum CCNA hin.

 

Inhalte

Der Kurs CCNA R&S besteht aus 2 Modulen:


Scaling Networks

Nach dem Abschluss dieses Moduls können Sie diverse Technologien zur Erweiterung eines kleinen Netzwerks planen, implementieren und betreiben. Zu den behandelten Technologien gehören Verfügbarkeit- und Kapazitätsmechanismen, das Spanning-Tree-Protocol, Link Aggregation und HSRP. Sie können aber auch grössere geroutete Netzwerke mit multi area OSPF oder EIGRP verwalten. Einen Einblick in WLAN-Netzwerke erhalten Sie in diesem Modul ebenfalls.


Connecting Networks

Dieses Modul konzentriert sich auf Technologien zum Verbinden von Netzwerken und auf Weitverkehrstechnologien. Dazu gehören Protokolle wie PPP und Frame Relay aber auch VPN-Technologien wie IPSec oder GRE. Netzwerkmonitoring mit SNMP, Syslog und NetFlow und darauf basierende Troubleshooting-Methoden werden ebenfalls behandelt.


Nutzen

  • Ihr Lernerfolg wird durch Interaktive Elemente, Übungen und zahlreiche Simulationen optimal unterstützt.
  • Der Kurs findet vollständig im modernen Netzwerklabor der HTW statt. Dadurch werden zahlreiche praktische Laborübungen direkt in den Kurs integriert.
  • Jedem Teilnehmer steht eigene Laborausrüstung mit PCs, Router und Switches zur Verfügung.
  • Der Kurs bereitet Sie gezielt auf die offizielle Cisco-Zertifikatsprüfung zum CCNA Routing and Switching vor. Nach erfolgreichem Abschluss besteht die Möglichkeit einen weiterführenden Kurs zum CCNP zu besuchen.

 

Kursdurchführung

  • Dauer: 80 Lektionen (20 Abende à 4 Lektionen)
  • Kurstermin: 24.01.2018 - 27.06.2018
  • Kurstag: jeweils am Mittwoch, 18.00 - 21.30
  • Kurskosten: CHF 3‘950.-
  • Kursdurchführung: Durchführung nur bei genügender Anzahl Teilnehmer

 

Weitere Auskünfte
Beat Bigger

Tel. +41 (0)81 286 37 31
Fax  +41 (0)81 286 24 00

beat.bigger@htwchur.ch

Nächste Veranstaltung