Projekt e-lib.ch: WiSuma –Wissenschaftliche Suchmaschinen - HTW Chur

Menu
Projekt
e-lib.ch: WiSuma –Wissenschaftliche Suchmaschinen

Projekt auf einen Blick

Im Rahmen des von der Schweizerischen Universitätskonferenz, dem ETH-Rat und dem BBT getragenen Innovations- und Kooperationsprojekts e-lib.ch: Elektronische Bibliothek Schweiz beschäftigt sich das SII mit dem Auf- und Ausbau von Kompetenzen für die Informationsrecherche mit wissenschaftlichen Suchmaschinen.

Die inhaltliche Grundlage für dieses Projekt bildet das vom Schweizerischen Institut für Informationswissenschaft (SII) betriebene Portal SPRINT (Schweizer Portal für die Suche im Internet).

Projektziel

Ziel ist es, dieses Portal um neue Inhalte zu erweitern. Die Benutzerinnen und Benutzer sollen in die Lage versetzt werden, sich trotz zunehmender Angebote und ständig neuer Entwicklungen im Bereich der wissenschaftlichen Suchmaschinen zurechtzufinden. Auch sollen die Vor- und Nachteile bei der Nutzung der Inhalte bzw. des Portals eingeschätzt werden. Neben grundlegender Informationsvermittlung werden vor allem die Kompetenzvermittlung für eine effiziente und effektive Recherchestrategie sowie aktuelle Fakten zum Thema Informationsrecherche über wissenschaftliche Suchmaschinen (z. B. Abdeckung des Informationsraums, neue Suchdienste, Hintergrund der Quellenanbieter, Qualität der Quellen, Evaluations- und Nutzungskriterien, spezielle Funktionalitäten etc.) angestrebt.

Es arbeiteten folgende ehemalige Mitarbeitende der HTW Chur an diesem Projekt mit:

  • Thomas Weinhold
  • Gabi Schneider
  • Lydia Bauer
  • Nadja Böller

Weiterführende Information

Beteiligte

Das Projekt wurde vom Schweizerischen Institut für Informationswissenschaft (SII) in Zusammenarbeit mit der Hauptbibliothek der Universität Zürich umgesetzt.