Projekt Informationssystem Freilichtmuseum Ballenberg - HTW Chur

Menu
Projekt
Informationssystem Freilichtmuseum Ballenberg

Projekt auf einen Blick

Das Freilichtmuseum (FLM) wird die Unterlagen der Schweizerischen Bauernhausforschung, für die wir ein neues Informationssystem aufgebaut haben, übernehmen. Neu soll eine Systemlandschaft aufgebaut werden, die es erlaubt, unterschiedliche Reports zu den Gebäuden des Museums zu generieren. Diese Reports beziehen – je nach Ausbaustufe – unterschiedlich viel Information, die in jeweils eigenen Fachapplikationen abgelegt sind, mit ein. Mit dem Vorprojekt wird das FLM bei der Ausarbeitung des Pflichtenhefts begleitet und die Systemarchitektur wird entworfen.

In diesem Zusammenhang wurde deutlich, dass die verschiedenen Informationssysteme des FLM veraltet sind und den heutigen Bedürfnissen nicht mehr gerecht werden. Neu soll eine Systemlandschaft aufgebaut werden, die es erlaubt, unterschiedliche Reports zu den Gebäuden des Museums zu generieren. Diese Reports beziehen – je nach Ausbaustufe – unterschiedlich viele Daten mit ein. Es sind dies insbesondere: Information aus den beiden vorhandenen Archivsystemen, die Bildverwaltungen für analoge und digitale Bilder, die Bilder der Bauernhausforschung, die Luftaufnahmen und die Pläne. Das angestrebte Informationssystem soll in einen grösseren betrieblichen Gesamtkontext eingebunden werden.

Team

Aschwanden Michael
dipl. Informations- und Dokumentationsspezialist FH

Weiterführende Information