Projekt MuKoSpi 2.0 - Digitale Multikanalkommunikation Spitäler - HTW Chur

Menu
Projekt
MuKoSpi 2.0 – Digitale Multikanalkommunikation Spitäler

Projekt auf einen Blick

Der Schweizer Spitalbereich ist seit einigen Jahren enormen Veränderungen ausgesetzt. Fallpauschalen nach dem DRG-Tarifsystem, Mindestfallzahlen und weitgehend freie Spitalwahl der Patientinnen und Patienten haben den Wettbewerbsdruck unter den Spitälern enorm erhöht. Zudem zielt das gesamte Gesundheitssystem auf Einsparungen ab. Dies führt bei den Spitälern vor allem zu höherem Kostendruck und der Notwendigkeit zur Spezialisierung – nebst nach wie vor effektiver und effizienter Grundversorgung ihrer Patientinnen und Patienten. Diese Situation wird durch den digitalen Wandel nochmals verschärft, da alle Zielgruppen der Spitäler zunehmend online nach Information suchen bzw. über soziale Medien von dieser erreicht werden können. Eine Präsenz und zielorientierte Teilnahme an den neuen digitalen Medien – im Sinne einer wohlkoordinierten Multikanalkommunikation – bietet Spitälern die Chance, mit ihren verschiedenen Zielgruppen sehr individuell und segmentiert zu interagieren.

Projektziel

In diesem Projekt wird eine spezialisierte Softwarelösung für Spitäler zum Management der digitalen Multikanalkommunikation mit ihren Kernzielgruppen entwickelt.

Resultate

Weiterführende Information