Projekt: Datenbasierte Dienstleistungen nachhaltig umsetzen - HTW Chur

Menu
Projekt
Datenbasierte Dienstleistungen nachhaltig umsetzen

Projekt auf einen Blick

Die technologischen und datenbasierten Entwicklungen der digitalen Transformation bieten Unternehmen neue Möglichkeiten (z. B. vorausschauende Wartung) und, darauf aufbauend, das Anbieten datenbasierter Dienstleistungen (z. B. garantierte Maschinenverfügbarkeit, Pay-per-Piece).

Das von der Innosuisse geförderte Forschungsprojekt zeigt auf, dass eine nachhaltige Umsetzung datenbasierter Dienstleistungen die Optimierung des soziotechnischen Systems bedingt. Ziel ist die Erarbeitung einer Vorgehensweise und eines Methodensets, anhand derer die Massnahmen beim Menschen, bei der Technik und der Organisation (MTO) berücksichtigt und aufeinander abstimmt werden. Das Forschungsprojekt umfasst die folgenden Aktivitäten: (1) Datenbasierte Dienstleistungen entwickeln, (2) die Notwendigkeit der Gesamtsystemoptimierung aufzeigen, (3) MTO-Massnahmen ableiten unter Berücksichtigung der soziotechnischen Gesamtsystemoptimierung und (4) deren Umsetzung begleiten (z. B. Programmierung von Plattformen, Entwicklung KI, Datenanalyse, Restrukturierung von Organisationen und Prozessen, Trainingsprogramme für Mitarbeitende).

Das Projekt wird zudem von folgenden Personen unterstützt

Weiterführende Information

Beteiligte

Das Projekt wird vom Schweizerisches Institut für Entrepreneurship (SIFE) in Zusammenarbeit mit dem Institut Mensch in komplexen Systemen, Hochschule für Angewandte Psychologie, Fachhochschule Nordwestschweiz im Auftrag umgesetzt.