Projekt What's Flix - HTW Chur

Menu
Projekt
What's Flix

Projekt auf einen Blick

Die Alp Flix ist eines der bekanntesten und beliebtesten touristisch genutzten Gebiete im Regionalen Naturpark Parc Ela. Auf der Alp Flix gibt es Restaurations- und Übernachtungsbetriebe und zugleich agrotouristische Angebote. Diese Infrastruktur sowie die schöne Lage führen an sonnigen Sommertagen zu einer sehr starken touristischen Nutzung des Gebiets. Gleichzeitig ist die Alp Flix als Moorlandschaft von nationaler Bedeutung geschützt und umfasst auch einzelne Schutzgebiete und trittempfindliche Lebensräume wie Hoch- und Flachmoore sowie störungsempfindliche Gehölz- und Waldrandbereiche. Aufgrund des Besucherdrucks wurden bereits diverse Besucherlenkungsmassnahmen ergriffen.

Die Nutzerinnen und Nutzer eines Freizeitgebiets haben unterschiedliche Bedürfnisse und Erwartungen. Ziel dieses Forschungsprojekts war es, das Erlebnis Alp Flix mit unterschiedlichen Nutzergruppen zu erkunden und besser zu verstehen. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden die Motivation, das Verständnis und die Wahrnehmung der Umgebung seitens der Nutzerinnen und Nutzer erhoben. Zudem galt es herauszufinden, ob den Nutzerinnen und Nutzern der spezielle Wert dieser Moorlandschaft bewusst ist – sowohl in Bezug auf ihr Verständnis als auch in Bezug auf ihr Handeln. Zu diesem Zweck wurde auch die Sensibilisierung der Gäste für dieses Gebiet erfasst.

Team

Voll Frieder
Dr.rer.nat; M.A. Geographie und Wirtschaftswissenschaften
Aebli Annika
MSc in Business Administration, Major Corporate/Business Development; BSc in Business Administration, Major Tourism
Bügler Tanja
MSc ZFH in Life Sciences; BSc FHO in Tourism

Weiterführende Information

Beteiligte

Das Projekt wurde vom Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) im Auftrag des Amts für Natur und Umwelt (ANU) und des Vereins Parc Ela umgesetzt.