Management von touristischen Immobilien und Infrastrukturen - HTW Chur

Menu
Forschungsfeld
Management von touristischen Immobilien und Infrastrukturen

Übersicht

Moderne und zeitgemässe touristische Immobilien und Infrastrukturen sind für den Erfolg von entscheidender Bedeutung. Sowohl Bau als auch Betrieb und Unterhalt sind kostenintensiv und werden infolge steigender Ansprüche immer teurer. Gleichzeitig wird die Finanzierung mit öffentlichen und privaten Mitteln schwieriger. Im Besonderen gilt dies für die kommerzielle Beherbergung im Alpenraum, namentlich für die Hotellerie, die verstärkt durch die Zweitwohnungsinitiative und die damit einhergehende Unterbindung von Quersubventionierungen bei den Hotelbauten sowie durch den Erfolg neuer Konkurrenten (Stichwort AirBnB) - besonders unter Druck steht, sowie für touristische Transportunternehmen. Das Forschungsfeld Management von touristischen Immobilien und Infrastrukturen beschäftigt sich einerseits mit Fragen der Konzeptionierung von zeitgemässen Immobilien und Infrastrukturen (z. B. Hotels und Feriendörfer), andererseits mit Freizeitanlagen, deren Finanzierung (sei es mit konservativen, sei es mit modernen Finanzierungsinstrumenten wie z. B. Crowdfunding) sowie deren Betrieb. Spezifisch werden Folgen der Zweitwohnungsinitiative untersucht, Kennzahlen erhoben und innovative Lösungen für die Nutzung von Zweitwohnungen entwickelt. Darüber hinaus befasst sich das ITF mit der themenbezogenen Aufgabenteilung und -abgrenzung zwischen Privatwirtschaft und öffentlicher Hand sowie mit Modellen der Zusammenarbeit (PPP).

Projekte

Es gibt verschiedene Formen der Zusammenarbeit, seien es Forschungsprojekte, Dienstleistungen oder Studierendenprojekte. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Projekten.

Nachstehend finden Sie eine Auswahl unserer aktuellen Projekte.

Fachwissen

Mitarbeitende

Sie suchen eine Ansprechperson? In unserer Mitarbeitenden-Datenbank können Sie Mitarbeitende suchen oder nach verschiedenen Kriterien herausfiltern. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Studienangebote

Kontakt

Deuber Andreas
Prof. (FH), Dr. iur. HSG, MRICS