Projekt Bibliotheksinventar und -dienstleistungen Chur - HTW Chur

Menu
Projekt
Bibliotheksinventar und -dienstleistungen Chur

Projekt auf einen Blick

Im Rahmen dieser Studie wurden in einem ersten Schritt die Struktur- und Planungsdaten der vom Kanton getragenen Bibliotheken in und um Chur erfasst. Im Vergleich mit ähnlichen Standorten und unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen im Bibliothekswesen wurden in einem zweiten Schritt kooperative Entwicklungsszenarien aufgezeigt.

  • Projekt

    Bibliotheksinventar und -dienstleistungen Chur
  • Lead

    Schweizerisches Institut für Informationswissenschaft (SII) Mehr zum Institut/Zentrum
  • Forschungsfelder

    Digitale Bibliothek Mehr zu den Forschungsfeldern
  • Auftrag/Finanzierung

    Kantonsbibliothek Graubünden
  • Dauer

    November 2006 – Juli 2007

Ausgangslage

Der Kanton Graubünden trägt oder unterstützt eine Vielzahl von Bibliotheken unterschiedlichen Typs, hauptsächlich auf dem Platz Chur. Derzeit ist gänzlich unbekannt, wie viele Geld- und Personalmittel der Kanton gesamthaft in das Bibliothekswesen investiert. Im Anschluss an die verschiedenen Umstrukturierungen der letzten Jahre und im Zusammenhang mit der Hochschulreform, die auch auf dem Bildungsplatz Graubünden wirkt, wurde von Seiten des Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartements (EKUD) das Bedürfnis nach einer aktuellen Bestandsaufnahme im Bibliothekswesen geäussert. Es stellt sich die Frage, ob In- und Output in einem günstigen Verhältnis zueinander stehen. Um Optimierungen zu etablieren, Entwicklungen anzustossen, Synergien zu nutzen oder Dienstleistungen zu verdichten, muss zuerst die Gesamtlage bekannt sein. Generell soll ein Überblick über die kantonal unterstützten Bibliotheken in Form eines Bibliotheksinventars erstellt werden. Die Bibliotheken sollen nach Typ erfasst, ihre Kennzahlen, ihr aktueller Entwicklungsstand und ihre Ziele sollen festgehalten werden. In einem zweiten Schritt sollen auf der Basis des Inventars die Dienstleistungen der Bibliotheken, die sich in Chur befinden, in den Mittelpunkt gestellt werden: Gewünscht werden mindestens zwei umsetzbare Szenarien zur Optimierung der Bibliotheksdienstleistungen auf dem Platz Chur.

Team

Folgende ehemalige Mitarbeitende der HTW Chur haben an diesem Projekt mitgewirkt:

  • Gabi Schneider (Projektleitung)
  • Christina Bieber
  • Robert Barth

Weiterführende Information

Beteiligte

Das Projekt wurde vom Schweizerischen Institut für Informationswissenschaft (SII) im Auftrag der Kantonsbibliothek Graubünden umgesetzt.