Information und Dokumentation - HTW Chur

Menu
Lernende
Information und Dokumentation

Berufsbild

Fachpersonen «Information und Dokumentation» arbeiten in Archiven, Bibliotheken oder Dokumentationen. Im Bereich der Informationsverwaltung wählen sie Medien aus, kaufen Medien ein oder übernehmen Akten aus den Verwaltungen. Diese werden katalogisiert, d. h. am Computer erfasst und mit System abgelegt. Erst jetzt können die Medien ausgeliehen und recherchiert werden. Fachleute «Information und Dokumentation» sind auch in der Informationsvermittlung tätig. An der Ausleihe z. B. muss es schnell gehen, die Kundschaft will beim Ausleihen und Zurückgeben der Medien nicht lange warten. Am Infodesk hingegen bleibt mehr Zeit, um die vielfältigen Anfragen mit den Kundinnen und Kunden zu besprechen. Arbeiten die Fachleute in der Recherche, suchen sie die Information und die Medien – gemäss Kundenauftrag – zu einem bestimmten Thema.

Anforderungen

Analytisches Denkvermögen, exakte Arbeitsweise, Interesse am Medienmarkt, Organisationstalent, Kommunikationsfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Aufgeschlossenheit, breite Allgemeinbildung, Interesse für Informatik, Selbständigkeit, Sprachkenntnisse, reges Interesse an kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Themen, Neugierde, Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit.

Dauer der Lehre

3 Jahre (Berufsschule in Zürich)

Zusätzliche Information kann beim Berufsverband BIS angefordert werden.

Lehrstelle

Die/der Lernende wechselt an der HTW Chur je nach Arbeitsbelastung von der Bibliothek Technik zur Bibliothek Wirtschaft. Die HTW Chur bietet diese Lehrstelle alle drei Jahre an. Die nächste verfügbare Lehrstelle wird auf den Sommer 2020 angeboten.

Berufsbildnerin

Carlino Cristina
dipl. Informations- und Dokumentationsspezialistin FH
Telefon : +41 81 286 24 33