Projekt Innovation Community Building Workshop - HTW Chur

Menu
Projekt
Innovation Community Building Workshop

Projekt auf einen Blick

Anfang 2017 hat Graubünden Ferien (GRF) im Rahmen einer neuen Strategie damit begonnen, den Bereich Innovation & Research neu aufzubauen. Der darin eingegliederte Funktionsbereich Innovationsmanagement hat zu diesem Zweck – unter anderem – einen Innovationsprozess definiert, der auf einer Online-Crowdsourcing-Plattform, einem Expertengremium (Inno-Circle) und einem Steering Committee (Inno-Steering) basiert. Damit wurde die Grundvoraussetzung für eine destinations- und branchenübergreifende Zusammenarbeit geschaffen.

Der Erfolg der Innovationsvorhaben von Graubünden Ferien ist massgeblich von der Beteiligung der Stakeholder abhängig. Entsprechend gilt es sicherzustellen, dass eine lebhafte Innovation Community entsteht, die auf freiwilliger Basis und regelmässig innovative Ideen konzipiert, diese weiterentwickelt und schliesslich umsetzt.

Für die Erarbeitung von Massnahmen zur Entwicklung dieser Innovation Community und die Auswahl von Personen, die sich aktiv an den verschiedenen Innovationsvorhaben von GRF beteiligen, fand ein eintägiger Design Thinking Workshop statt. Erfolgskritische Stakeholder wurden ebenfalls mit einbezogen und es wurden Lösungen erarbeitet, die den Bedürfnissen der touristischen Akteure gerecht werden.

Team

Weiterführende Information

Beteiligte

Der Workshop wurde vom Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) im Service Innovation Lab (SIL) für Graubünden Ferien (GRF) durchgeführt.