Projekt Konzept zur Betriebsoptimierung Hallenbad Eschen - HTW Chur

Menu
Projekt
Konzept zur Betriebsoptimierung Hallenbad Eschen

Projekt auf einen Blick

Das Hallenbad Eschen ist eine öffentliche Einrichtung des Landes Liechtenstein und soll primär für den Schulsport genutzt werden. Weil auch andere Gruppen wie Privatpersonen, Sportvereine und Wettkampfschwimmerinnen/Wettkampfschwimmer die Infrastrukturen für sich beanspruchen, treten teilweise Nutzungskonflikte auf.

Nebst einer Nutzerbefragung wurde mit den verschiedenen Anspruchsgruppen ein Workshop durchgeführt. Die Analyse und die konzeptionellen Empfehlungen der Studie umfassen Infrastrukturen, Pricing, Nutzungs- und Öffnungszeiten sowie die Kommunikation.

  • Projekt

    Konzept zur Betriebsoptimierung Hallenbad Eschen
  • Lead

    Institut für Tourismus und Freizeit (ITF)
  • Projektleitung

    Anderegg Roland Mehr über Anderegg Roland
  • Forschungsfelder

    Management von touristischen Immobilien und Infrastrukturen Mehr zu den Forschungsfeldern
  • Auftrag/Finanzierung

    Schulamt Fürstentum Liechtenstein
  • Dauer

    März 2017 - Juli 2017

Zusätzlich hat Andrea Kilian, studentische Mitarbeiterin, am Projekt mitgearbeitet.

Weiterführende Information

Beteiligte

Das Projekt wurde vom Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) im Auftrag des Schulamts des Fürstentums Liechtenstein umgesetzt.