Projekt Reklamationsanalyse graubündenHIKE - HTW Chur

Menu
Projekt
Reklamationsanalyse graubündenHIKE

Projekt auf einen Blick

Im Rahmen des Projekts graubündenHIKE werden durch das Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) Reklamationen zur Thematik «Wandern» jeweils für den Sommer und Herbst 2017, 2018 und 2019 nach einer qualitativen Inhaltsanalyse ausgewertet. Die Reklamationen stammen von verschiedenen Destinationen, Dachorganisationen und Leistungsträgern im Kanton Graubünden sowie von Trägerschaften von Weitwanderwegen. Nach einer Bewertung der Reklamation durch die betreffende Anlaufstelle wird diese durch das ITF in Bezug auf den Inhalt analysiert, der sich in folgende Kategorien aufteilen lässt: Signalisation, Transporteinrichtungen, Konflikt mit anderen Nutzerinnen und Nutzern, Mutterkühe und Herdenschutz, Angebote und Services, Wegnetz und Infrastruktur.

Team

Voll Frieder
Dr.rer.nat; M.A. Geographie und Wirtschaftswissenschaften
Bügler Tanja
MSc ZFH in Life Sciences; BSc FHO in Tourism

Weiterführende Information

Beteiligte

Die Reklamationsanalyse wird vom Institut für Tourismus und Freizeit (ITF) im Rahmen des Projekts graubündenHIKE umgesetzt.