Innovation - HTW Chur

Menu
Innovation

Innovationskraft

Innovation ist für Unternehmen, Hochschulen und damit auch für die Wettbewerbsfähigkeit einer Region erfolgsentscheidend. Treibende Kräfte des Wandels sind dabei immer kürzere Technologiezyklen, differenziertere Kundenforderungen und die zunehmende Globalisierung der Märkte.Die Vision der HTW Chur «Wir sind als innovative und unternehmerische Hochschule national anerkannt» ist ein klares Bekenntnis zur Förderung des Innovationspotenzials sowohl innerhalb wie auch ausserhalb der HTW Chur. Die HTW Chur versteht sich als Innovationsmotor der Region.

«Die überdurchschnittlichen Wachstumszahlen der HTW Chur in den letzten Jahren beruhen weitgehend...
«Die überdurchschnittlichen Wachstumszahlen der HTW Chur in den letzten Jahren beruhen weitgehend auf eigenen Innovationen. So sind beispielsweise von den zehn Bachelorangeboten fünf nicht älter als zwei Jahre.»
Josef Walker, Leiter Departement Entrepreneurial Management

Betrieb und Management

Die HTW Chur ist auch selber in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistungen und dem eigenen Betrieb innovativ. Die überdurchschnittlichen Wachstumszahlen der HTW Chur in den letzten Jahren beruhen weitgehend auf eigenen Innovationen. So sind beispielsweise von den zehn Bachelorangeboten fünf nicht älter als zwei Jahre und einmalig. Dazu gehören unter anderem die neuen Angebote Photonics, Digital Business Management, Sport Management und Service Design.  Innovationen werden aber auch in der Weiterbildung erfolgreich angeboten wie beispielsweise dem Executive MBA - Digital Transformation oder dem Executive MBA - Smart Marketing.  

Bei der Entwicklung von innovativen Produkten und Dienstleistungen setzt die HTW Chur Design Thinking als Innovations- und Problemlösungsmethode ein. Diese fliesst zunehmend auch in die Lehre, Weiterbildung und Forschung ein. Zudem verfügt die HTW Chur über eine eigene Innnovations-Toolbox, die sowohl für innovative Projekte mit externen Projektpartnerinnen und -partnern wie auch für interne Projekte zur Anwendung gelangt.

Studien- und Weiterbildungsangebote

Da Innovation für Unternehmen zunehmend erfolgsentscheidend ist, wird Innovationsmanagement zu einer zentralen Qualifikation. Deshalb vermittelt die HTW Chur in verschiedenen Studien- und Weiterbildungsangeboten die neuesten Strategien, Prozesse und Methoden des Innovationsmanagements.

Bachelorangebote

Unternehmerisches Handeln und Innovation sind Bestandteile des Curriculums sämtlicher Wirtschaft- und Dienstleitungsstudienangeboten. Inskünftig werden diese Module auch in allen anderen Bachelorangebote eingeführt werden.

Masterangebote

Forschungs- und Dienstleistungsprojekte

Im Rahmen ihrer Forschungsprojekte sucht die HTW Chur mit ihren Partnern praxisnahe Lösungen und trägt durch einen wirksamen Wissens- und Technologietransfer zu markfähigen und gesellschaftsrelevanten Innovationen bei. Die HTW Chur betreibt angewandte Forschung. Damit sind die Ergebnisse ihrer Forschung meist innovative Produkte, Dienstleistungen, Prozesse oder Geschäftsmodelle.

Im Rahmen des Innosuisse-Projektes IMAGINE des Schweizerischen Instituts für Informationswissenschaften (SII) beispielsweise wurden Methoden entwickelt, welche Metadaten und Hintergrundinformationen zu Bildern (teil)automatisiert erstellen. Dies führt zu Kosten- und Effizienzvorteilen und verbessert die Recherchemöglichkeiten sowie Vermarktbarkeit von visuellen Inhalten.  Durch die im Markt eingeführten Produkte, Dienstleistungen, Prozesse und Geschäftsmodelle stärkt die HTW Chur damit die Innovationskraft ihrer Partnerinnen und Partner und leistet einen wesentlichen Beitrag zum wirtschaftlichen Wachstum und der Entwicklung der Region.

Service Innovation Lab (SIL)

Mit dem Aufbau des Service Innovation Labs (SIL) wurde eine interdisziplinäre Innovations-Plattform geschaffen, auf der innovative Produkte und Dienstleistungen entwickelt, simuliert, visualisiert und getestet werden können. Das Service Innovation Lab der HTW Chur hat die passenden Werkzeuge entwickelt, um Unternehmen zu helfen, sich mit Produkt- und Dienstleistungsinnovationen gegenüber ihren Wettbewerbenden zu differenzieren. Durch modernste Visualisierungs- und Prototyping-Techniken werden im Service Innovation Lab abstrakte Konzepte erlebbar, greifbar und prüfbar (Proof of Concept). Die Anwendung eines zielgerichteten Entwicklungsprozesses verkürzt die Entwicklungszeit. Durch frühzeitiges Testen und Einbeziehen von Kunden reduziert sich zudem das Markt- und Innovationsrisiko. Die HTW Chur arbeitet dabei eng mit der Fraunhofer-Gesellschaft zusammen. Diese ist mit rund 22 000 Mitarbeitenden und mehr als 80 Forschungseinrichtungen eine der grössten Forschungsinstitutionen in Europa.

Forschungsfelder

Die HTW Chur beschäftigt sich zudem forschungsmässig mit der Weiterentwicklung des Innovationsmanagements.

Im Forschungsfeld «Innovation» befasst sich das Schweizerische Institut für Entrepreneurship (SIFE) mit den Entstehungsbedingungen, den Prozessen und dem Management von Innovationen. Thematische Schwerpunkte bilden dabei Innovationsstrategien, Innovationsprozesse, Dienstleistungsinnovationen sowie die Entwicklung und das Management von Innovationen in Netzwerken.

Im Forschungsfeld «Service Innovation im Tourismus» befasst sich das Institut für Tourismus (ITF) einerseits mit dem Prozess der Produkteinnovation im Tourismus und begleitet andererseits touristische Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von neuen kundenzentrierten Dienstleistungen. Dabei kommt den Methoden des modernen Service Design (Design Thinking) eine zentrale Bedeutung zu, die unter anderem unter Einsatz des Service Innovation Lab umgesetzt werden. Inhaltlich ist ein vertieftes Verständnis von Kundenbedürfnissen in bestehenden und neuen Märkten erforderlich. Diese werden mit einer breiten Methodenpalette erhoben, die neueste methodische und technische Entwicklungen aufgreift.

Kontakt

Walker Josef
Prof., lic. rer. pol. et dipl. chem.
Telefon : +41 81 286 39 40