Projekt Expertenrunde Exportkontrolle - HTW Chur

Menu
Projekt
Expertenrunde Exportkontrolle
Projekt auf einen Blick

Projekt auf einen Blick

In den letzten Jahren hat die Bedeutung von Embargos im internationalen Wirtschaftsverkehr deutlich zugenommen. Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit umfassen Massnahmen gegenüber Al-Qaida, Syrien oder Russland. Aufgrund der rechtlichen Rahmenbedingungen müssen Schweizer Unternehmen sorgfältig prüfen, ob ihre (geplanten) internationalen Geschäftsaktivitäten Beschränkungen unterliegen. Das Exportgeschäft birgt somit für KMU vielfältige Herausforderungen bezüglich des Umgangs mit (potentiell) kritischen Ländern, Geschäftspartnern, Gütern oder Endverwendungen. Aufgrund der Vielschichtigkeit und hohen Komplexität der Thematik stellt die Exportkontrolle für international tätige Schweizer KMU eine besondere Herausforderung dar.

Vor diesem Hintergrund ist es das Ziel der Expertenrunde Exportkontrolle, den Erfahrungsaustausch zu fördern und praktische Gestaltungshilfen für die Unternehmen zu entwickeln.

Weiterführende Information

Weiterführende Information

Beteiligte

Seit der Gründung im Jahre 2008 setzt sich der VNL-Schweiz für eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Logistik ein. Er bringt Wirtschaft und Forschung zusammen, um gemeinsam die traditionellen und funktionalen Sichtweisen auf die Logistik aufzubrechen und neue Wege zur Steigerung von Produktivität und Leistungsfähigkeit durch Logistikinnovationen zu gehen.