Projekt Effizienzpotenziale der Gemeinden des Liechtenstein - HTW Chur

Menu
Projekt
Effizienzpotenziale der Gemeinden des Liechtensteins
Projekt auf einen Blick

Projekt auf einen Blick

Im Projekt «Effizienzpotenziale der Gemeinden des Liechtensteins» wurden die bestehenden Gemeindestrukturen und -kooperationen analysiert. Dies diente als Grundlage, um alternative Gemeinde- und IKZ-Modelle zu entwickeln und in einer Ex-ante-Analyse deren finanziellen, de-mokratischen und gesellschaftlichen Auswirkungen einzuschätzen. Die Evaluation stützt sich auf Vergleichsdaten von über 800 Schweizer Gemeinden und einer Umfrage bei den Gemeinde-präsidenten (im Liechtenstein: Gemeindevorsteher). Zudem wurde mit allen Gemeindepräsi-denten ein Workshop durchgeführt. Der Auftraggeberin, der Stiftung Zukunft Li., dient der Schlussbericht als Diskussionsgrundlage um die zukünftige Entwicklung der Gemeindeland-schaft im Fürstentum Liechtenstein

Team

Team

Fetz Ursin
Prof., Dr. iur. Rechtsanwalt
Weiterführende Information

Weiterführende Information

Publikationen

Beteiligte

Das Projekt wurde vom Zentrum für Verwaltungsmanagement (ZVM) umgesetzt, im Auftrag der Stiftung Zukunft.li.