News - HTW Chur

Menu
News

Leonardo multimedial: Multimediale Wissenschaftsreportagen von Jugendlichen für Jugendliche

01. Mai 2018

Jugendliche sollen statt Zielgruppe zu Produzenten von Wissenschaftskommunikation werden – das Projekt «leonarda/leonard multimedial» macht es möglich. Teenager, die vor der Berufswahl stehen oder die Lehre bereits begonnen haben, produzieren mit ihren eigenen Geräten multimediale Wissenschaftsreportagen.

 

Wissenschaft und Forschung scheinen für zahlreiche Jugendliche wenig interessant. Für manche ist Wissenschaft aufgrund negativer Erfahrungen mit Bildungsinstitutionen mit Vorurteilen behaftet. Dies ist gesellschaftspolitisch problematisch, da es angesichts des Fachkräftemangels in MINT-Berufen zentral ist, Jugendliche für höhere Bildung zu gewinnen. Hier setzt das Projekt «Leonardo multimedial» an: Teenager, die vor der Berufswahl stehen oder die Lehre bereits begonnen haben, produzieren multimediale Wissenschaftsreportagen mit ihren eigenen Geräten wie Smartphones, Tablet, Digitalkameras etc. (Prinzip BYOD «bring your own device»).

 

Dieser nicht-schulische Zugang soll es Jugendlichen ermöglichen, selbstbestimmt in einer Form über Wissenschaft zu berichten, die sich an ihrer Lebenswelt und ihren bevorzugten Kommunikationsformen orientiert. Die Hoffnung ist, dass sie über diesen spielerischen Zugang an eine neue Art und Weise an Forschung herangeführt und dafür begeistert werden.

 

Weitere Informationen

 

Weitere Auskünfte