News - HTW Chur

Menu
News

Neuer Studienleiter Tourismus gewählt

22. November 2016

Thorsten Merkle übernimmt die Leitung des Bachelorstudiengangs Tourismus der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur. Er tritt die Stelle per 1. Februar 2017 an.

Mit der Wahl des bisherigen Studienleiters, Prof. Dr. Andreas Deuber, zum Leiter des Instituts für Tourismus und Freizeit ITF der HTW Chur, entstand eine Vakanz, welche nun in der Person von Thorsten Merkle wunschgemäss gefüllt werden konnte. Merkle wurde kürzlich von der Hochschulleitung der Bündner Fachhochschule zum Studienleiter des Bachelor of Science FHO in Tourism gewählt. Der erste internationale Tourismusstudiengang der Schweiz bereitet Studierende gezielt auf qualifizierte Fach- und Führungsfunktionen in der schweizerischen und globalen Tourismus- und Freizeitwirtschaft vor.

 
Ausgewiesener Kenner der Szene
Der aus einem touristischen Kleinbetrieb stammende Thorsten Merkle hat nach seinem Studium verschiedene berufliche Funktionen im Tourismus- und Eventbereich durchlaufen. So verantwortete er  als stellvertretender Bereichsleiter Catering in einem mittelständischen Unternehmen das Catering-Projekt für die FIFA WM 2006 in Deutschland. Nach einer Station als Global Head of Quality beim Facility Dienstleister Dussmann Service leitete er als Senior Manager den Bereich Catering und Guest Management an der FIFA WM 2010 in Johannesburg, Südafrika. Seit seinem Umzug in die Schweiz ist er als Hochschuldozent tätig, zuletzt als Module Leader bei einer privaten universitären Einrichtung in der Westschweiz.

Thorsten Merkle verfügt über ein Diplom der Hochschule Heilbronn in Tourismusbetriebswirtschaft, einen MBA der Euro FH Hamburg sowie ein PGCHE der University of Derby. Aktuell schliesst er seinen PhD an der britischen University of Gloucestershire ab, an der er Fellow der Higher Education Academy sowie Member des Institute of Hospitality ist. Seine Dissertation befasst sich mit dem Konsumverhalten von Passagieren im Sicherheitsbereich von Verkehrsflughäfen. Thorsten Merkle ist in seinem Fachbereich publizistisch und als Referent an Konferenzen tätig.

Weitere Auskünfte

Prof. (FH), Dr. iur. HSG, MRICS

Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur ist eine innovative und unternehmerische Fachhochschule mit rund 1700 Studierenden. Sie bildet verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte aus. Als regional verankerte Fachhochschule überzeugt die HTW Chur mit ihrer persönlichen Atmosphäre über die Kantons- und Landesgrenze hinaus. Die HTW Chur bietet Bachelor-, Master- und Weiterbildungsangebote in Architektur, Bauingenieurwesen, Digital Science, Management, Multimedia Production, Photonics, Technik sowie Tourismus an. In diesen Disziplinen betreibt sie auch angewandten Forschung und trägt mit dieser zu Innovationen, Wissen und Lösungen für die Gesellschaft bei. Die institutionelle Akkreditierung nach HFKG und die Labels «Recognised for Excellence» mit vier Sternen im EFQM-Modell sowie ISO 9001 und ISO 29990 bilden eine wichtige Basis der ganzheitlichen Entwicklung der Fachhochschule. Die Fachhochschule aus Graubünden ist seit dem Jahr 2000 Teil der FHO Fachhochschule Ostschweiz. Mit der vom Bundesrat gesprochenen Beitragsberechtigung wird die HTW Chur per 1. Januar 2020 die 8. öffentlich-rechtliche Fachhochschule der Schweiz sein. Bereits 1963 begann ihre Geschichte mit der Gründung des Abendtechnikums Chur. htwchur.ch