Wissenswertes für ausländische Studierende - HTW Chur

Menu
Internationales Studium
Wissenswertes für ausländische Studierende

Austauschsemester

Studierende unserer Partnerhochschulen sind herzlich willkommen an der HTW Chur. Sie können ein einzelnes Semester oder ein ganzes Studienjahr bei uns verbringen.

Studierende von Hochschulen, mit denen wir kein Austauschabkommen haben, sind gleichermassen willkommen an der HTW Chur. Die Studiengebühren betragen CHF 1500 pro Semester.

Anmeldung

Bewerbungsfrist
Herbstsemester: 15. Mai 2018
Frühlingssemester: 15. November 2018

Und so funktioniert es:
1. Bewerbung

Unsere Partnerhochschulen nominieren ihre Studierenden per Mail an international@htwchur.ch. Folgende Information muss bereitgestellt werden:

  • Name der studierenden Person
  • Studienprogramm an der HTW Chur
  • E-Mail
  • Alter
  • Nationalität

2. Nominierung
Die nominierten Studierenden senden ihre Bewerbung per E-Mail an international@htwchur.ch  
Folgende Dokumente müssen bereitgestellt werden:

3. Nächste Schritte

  • Die HTW Chur überprüft die Anmeldung, gibt Feedback zum provisorischen Learning Agreement und sendet eine Aufnahmebestätigung.
  • Die Studierenden erhalten Angaben zur Wohnsituation und zu den notwendigen Dokumenten für die Beantragung ihres Visums und ihrer Aufenthaltsbewilligung.
  • Auch bekommen sie einen Buddy der HTW Chur zugeteilt, der ihnen für alle Fragen rund um das Thema «Leben und studieren in Chur» zur Verfügung steht.
  • Das International Office der HTW Chur informiert über die obligatorischen «Welcome Days» die zwei Tage vor Semesterbeginn stattfinden.

Kursliste für Austauschstudierende

Im Bachelor- und Masterstudium Tourismus findet der Unterricht in englischer Sprache statt. Die Unterrichtssprache aller anderen Studienangebote der HTW Chur ist Deutsch.
Kursliste für Austauschstudierende

Sprachanforderungen

Für englischsprachige Studienangebote wird mindestens Level B2 vorausgesetzt.
Für deutsche Studienangebote wird Level C1 vorausgesetzt.

Studierende aus der EU/EFTA können ihre Sprachkenntnisse entweder mit einem offiziellen Sprachdiplom oder einem Referenzschreiben ihrer Dozentin / ihres Dozenten nachweisen.

Studierende, die ausserhalb der EU/EFTA leben, müssen für die Beantragung ihres Visums ein offizielles Sprachdiplom einreichen. Die folgenden Sprachdiplome werden anerkannt:

  • Englisch: IELTS / TOEFL / FCE / CAE / BEC Vantage / BEC Higher
  • Deutsch: DSH Level 3 / Goethe-Zertifikat C1

Semesterdaten

Herbstsemester: 17. September 2018 – 8. Februar 2019
Frühlingssemester: 18. Februar 2018 – 5. Juli 2019
Einführungstage: zwei Tage vor dem Semesterstart

Die genauen Daten finden Sie im Hochschulkalender.

Mobilitätszuschuss

Austauschstudierende von europäischen Erasmus+ Partnerhochschulen der HTW Chur erhalten einen Mobilitätszuschuss aus dem Swiss-European Mobility Programme:

FI, UK = CHF 1'900 / Semester

AT, DE, ES, FR, IT, LT, NL, RO = CHF 2'200 / Semester

Austauschstudierende von Partnerhochschulen ausserhalb der EU erhalten einen Mobilitätszuschuss der HTW Chur. Dieser beträgt im akademischen Jahr 2018/19 CHF 1000 pro Studentin/Student.

Factsheet und International Student Guide

Factsheet für Austauschstudierende.

International Student Guide der HTW Chur: Sie finden darin alles wissenswerte zum Thema «Leben und studieren in Chur».

Reguläres Studium

Ausländische Studierenden haben die Möglichkeit das gesamte Bachelor- oder Masterstudium an der HTW Chur zu absolvieren.

Die HTW Chur bietet das Tourismusstudium auch in Englisch an, sowohl auf Bachelor- als auch auf Masterstufe. Die Unterrichtssprache aller anderen Studienangebote ist Deutsch.

Genauere Information zu den einzelnen Studienangeboten finden sie hier. Die zuständige Studienadministration unterstützt und berät Sie gerne in Bezug auf die Zulassung und die Inhalte des Studienprogramms.  

Das International Office bietet Unterstützung bei allen anderen Themen.

Visum und Aufenthaltsbewilligung

Aufenthaltsbewilligung

Ausländische Studierende müssen für die Dauer ihres Studiums an der HTW Chur eine Aufenthaltsbewilligung beantragen. Das International Office kontaktiert alle ausländischen Studierenden vor ihrer Reise in die Schweiz, um die notwendigen Unterlagen einzufordern. Die Aufenthaltsbewilligung wird durch das International Office der HTW Chur beantragt. Die regelmässige Erneuerung der Aufenthaltsbewilligung liegt in der Verantwortung der Studierenden.

Ausländische Studierende, die bereits in der Schweiz wohnhaft sind und eine Aufenthaltsbewilligung besitzen (z. B. zum Arbeiten), senden bitte vor Studienbeginn eine Kopie der Bewilligung an international@htwchur.ch.

 

Visum

Ausländische Studierende, die ausserhalb der EU/EFTA leben, benötigen zusätzlich ein Visum, um in die Schweiz einzureisen. Die Studierenden sind zu Studienbeginn mindestens 18 und nicht älter als 30 Jahre alt. Für den Visumsantrag sind Nachweise zu den Sprachkenntnissen und der finanziellen Situation sowie weitere Dokumente notwendig.

Das International Office der HTW Chur reicht den Antrag beim kantonalen Migrationsamt ein. Die Studierenden ihrerseits sind für die Einreichung des Antrags bei der Schweizer Botschaft in ihrem Heimatland verantwortlich. Länderspezifische Anforderungen für das Visum finden Sie auf der Homepage der Schweizer Botschaft.

Unterkunft

Wohnheim «Scalära»

Die HTW Chur hat im Wohnheim «Scalära» eine begrenzte Anzahl Zimmer für ausländische Studierende gemietet. Die möblierten Zimmer kosten CHF 3633 pro Semester (5 Monate) inklusive Halbpension und Nebenkosten. Erkundigen Sie sich im International Office, ob Zimmer verfügbar sind.

WG - Zimmer

Sie können sich über unsere Wohnungsbörse bezüglich freier WG-Zimmer informieren.

Das International Office stellt auf Wunsch den Kontakt zu Studierenden der HTW Chur her, die ein Austauschsemester an einer anderen Hochschule verbringen und ihr Zimmer oder ihre Wohnung in diesem Zeitraum vermieten. Fragen Sie einfach im International Office nach.

Eigene Wohnung

Studierende, die eine eigene Wohnung mieten möchten, finden auf folgenden Seiten diverse Angebote:

newhome.ch
suedostschweizimmo.ch

Aktuelles und Wissenswertes zur Wohnsituation in Chur entnehmen Sie unserem Informationsblatt «Housing».

Versicherung

Kranken- und Unfallversicherung

Für alle in der Schweiz wohnhaften Personen ist eine Schweizer Krankenversicherung Pflicht. Die wichtigsten Fakten zum Thema Kranken- und Unfallversicherung finden Sie online.

Studierende können das International Office beauftragen, eine Krankenversicherung für sie abzuschliessen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, eigenständig eine Schweizer Krankenversicherung abzuschliessen. Eine seriöse Übersicht der verschiedenen Krankenversicherungen und ihrer Prämien finden Sie auf folgenden Seiten:

comparis.ch
priminfo.ch

Studierende, die eine ausländische Krankenversicherung besitzen, deren rechtliche Bedingungen denjenigen einer Schweizer Krankenkasse entsprechen, können einen Antrag auf Befreiung von der Versicherungspflicht stellen.

Studierende aus der EU/EFTA mit einer Europäischen Versicherungskarte legen dem Antrag auf Befreiung von der Versicherungspflicht eine Kopie der Karte bei. Studierende mit einer privaten Krankenversicherung reichen eine Kopie der Versicherungspolice ein und lassen den Antrag auf Befreiung von der Versicherungspflicht von ihrer ausländischen Krankenkasse unterzeichnen.

Die Befreiung von der Versicherungspflicht wird nach Ankunft in der Schweiz von der zuständigen Gemeinde geprüft und kann nicht garantiert werden.

Es gibt verschiedene private Versicherungsgesellschaften, die günstigere Versicherungspakete für ausländische Studierende anbieten. Die meisten davon werden im Kanton Graubünden nicht anerkannt. Die Versicherungsgesellschaft Swisscare bietet ein «studentpass»-Versicherungspaket an, das derzeit im Kanton Graubünden anerkannt ist.

 

Privathaftpflichtversicherung

Sie haften, wenn Sie jemandem – gewollt oder ungewollt – Schaden zufügen. Sie sind also verpflichtet, für diesen Schaden aufzukommen. Sie haften auch dann, wenn Personen, Tiere oder Sachen, für die Sie verantwortlich sind, einen Schaden gegenüber Dritten verursachen.

Wir empfehlen unseren Studierenden daher, unbedingt eine Privathaftpflichtversicherung abzuschliessen.

Was genau eine Privathaftpflichtversicherung ist und wie Sie dabei vorgehen müssen, erfahren Sie auf der Website ch.ch.

Der Internetvergleichsdienst comparis.ch  liefert Ihnen einen guten Überblick über die verschiedenen Versicherungsanbieter und deren Prämien.

Leben und Arbeiten in der Schweiz

Lebenskosten

Studierende sollten mit Ausgaben in Höhe von etwa CHF 2000 pro Monat rechnen. Dieser Betrag variiert je nach Lebensstil.

Für genauere Angaben und eine Einschätzung der zu erwartenden Lebenskosten empfehlen wir Ihnen die Website budgetberatung.ch

Arbeiten in der Schweiz

Studierende aus der EU/EFTA dürfen maximal 15 Stunden pro Woche während des Studiums und 42-45 Stunden pro Woche während der Semesterferien arbeiten. Das arbeitgebende Unternehmen beantragt eine Arbeitsbewilligung für die Studierenden beim kantonalen Migrationsamt.

Studierende von ausserhalb der EU/EFTA dürfen in der Schweiz nicht arbeiten.

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur
International Office
Raum F0.02
Comercialstrasse 24
7000 Chur

international@htwchur.ch

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 08:15 – 12:00 Uhr / 13:00 – 17:00 Uhr
Freitag: 08:15 – 12:00 Uhr