Module aus dem CAS Strassenprojektierung - HTW Chur

Menu
Module aus dem Certificate of Advanced Studies (CAS)
Strassenprojektierung
Jetzt anmelden!

Weiterbildung auf einen Blick

Im Rahmen des geplanten CAS Strassenprojektierung, das sich an projektierende Mitarbeitende im Verkehrswesen richtet, vermitteln Fachleute aus der Praxis vertiefte Kenntnisse und wertvolle Erfahrungen. Die Teilnehmenden erhalten einen vertieften Einblick in verkehrstechnische Grundlagen, fachspezifische Normen und Prozesse.

Durch den modularen Studienaufbau können auch unabhängig vom Erwerb des Zertifikats einzelne Fachmodule besucht werden.

  • Abschluss

    Certificate of Advanced Studies FHO Strassenprojektierung
  • Studienmodell

    Berufsbegleitend
  • Studienort

    Chur
  • Studienleitung

    Schlegel Franco Mehr über Schlegel Franco

Zielgruppe

Die Module richten sich an Mitarbeitende von Ingenieurbüros, Verkehrsingenieurinnen und Verkehrsingenieure, Unternehmerinnen und Unternehmer, öffentliche Bauherrschaften von Bund und Kantonen sowie Mitarbeitende der Bauämter von Städten und Gemeinden. Erste Praxiserfahrungen sind von Vorteil.

Studieninhalte

Das CAS Strassenprojektierung besteht aus sieben Modulen (inkl. Zertifikatsarbeit), die Sie auch einzeln besuchen können.

Modul Projektierung von Strassenverkehrsanlagen

Der Kurs vermittelt, aufbauend auf den wichtigs­ ten verkehrstechnischen Grundlagen, vertiefte Kenntnisse zur Projektierung von Verkehrsanla­ gen, namentlich zur Ausgestaltung, zum Betrieb und zur Sicherheit der Anlagen. Ob Sanierung, Aus- oder Neubau von Strassen, ob innerorts oder ausserorts: Im Zentrum steht immer eine Optimierungsaufgabe unter Berücksichtigung der räumlichen Randbedingungen, der Anliegen aller Verkehrsteilnehmenden, einer ausreichenden Leistungsfähigkeit, einer hohen Verkehrssicher­ heit und Umweltgerechtigkeit sowie vertretbarer Bau­ und Betriebskosten. Das Modul richtet sich an planende und beratende Bauingenieurinnen und Bauingenieure, Verkehrsingenieurinnen und Verkehrsingenieure, öffentliche Bauherrschaften von Bund und Kantonen sowie Mitarbeitende der Bauämter von Städten und Gemeinden.

Tag 1

  • Verkehrstechnische Grundlagen: Strassentypen, Strassennetze, Verkehrsmengen, Verkehrszählungen, Safety, Strassenbauprogramme
  • Knoten, Verkehrsablauf, freie Strecke
  • Fahrgeometrie, fahrdynamische Modelle, System Fahrerin/Fahrer – Fahrzeug – Fahrraum

 

Tag 2

  • Querschnitt, Verkehrsraum – Lichtraum, horizontale Linienführung
  • Fahrgeometrie und Geschwindigkeiten
  • Kurvenverbreiterung

 

Tag 3

  • Vertikale Linienführung
  • Grundlagen des Knotenentwurfs
  • Knoten in einer Ebene ohne Kreisverkehr

 

Kursleitung
Beni Rushiti, Bauingenieur BSc, Teamleiter Tief­ und Strassenbau, Mitglied der Spartenleitung, ewp AG Chur
Daniel Imhof, Bauingenieur BSc, Teamleiter Tief­ und Strassenbau, Mitglied der Spartenleitung, ewp AG Zürich

Termine
Donnerstag, 15.11.2018 (ganzer Tag)
Donnerstag, 22.11.2018 (ganzer Tag)
Donnerstag, 29.11.2018 (ganzer Tag)

Kosten
CHF 1'060

ECTS-Punkte
2 ECTS

Modul Betriebs- und Gestaltungskonzepte / Verkehrsberuhigung

Der Kurs vermittelt projektierenden Fachleuten im Verkehrswesen vertiefte Kenntnisse und Praxiserfahrungen. Er richtet sich an junge oder angehende Ingenieurinnen und Ingenieure, Raumplanerinnen und Raumplaner sowie Architektinnen und Architekten aus der Privatwirtschaft und der öffentlichen Hand. Sie erhalten Einblick in Grundlagen, Normen und Verfahren und erlernen die Grundlagen zur Projektierung von Strassenräumen, Strassen und Plätzen unter Berücksichtigung der Anforderungen aller Nutzenden und weiterer Anspruchsgruppen. In begleiteten, kurzen Übungen setzen Sie sich mit Beispielen aus der Praxis auseinander.

    Tag 1

    • Erarbeitung von Betriebs- und Gestaltungskonzepten für Strassen im Siedlungsgebiet: Ansprüche der Beteiligten, ortsbaulicher Kontext, hindernisfreier Verkehrsraum, Lichtraumprofile, Betriebskonzepte MIV/ÖV/LV, Geschwindigkeitsniveau, Querungen, Mehrzweckstreifen, Gestaltung des Strassenraums, Grünfunktionen im Strassenraum
    • Konzepte der Verkehrsberuhigung in untergeordneten Strassen: bauliche Massnahmen, Signalisation und Markierung, Zonensignalisation, Geschwindigkeitsniveau, Gutachten
    • Beispiele im städtischen und ländlichen Raum

     

    Nächster Durchführungstermin
    Herbst 2019

    Kosten
    CHF 490

    ECTS-Punkte
    0,5 ECTS

    Modul Realisierung von Strassenverkehrsanlagen

    Der Kurs vermittelt vertieftes Praxiswissen für Strassenbauleiterinnen bzw. Strassenbauleiter und richtet sich an junge oder angehende Bauleiterinnen und Bauleiter aus Projektierungsbüros, der Verwaltung oder Bauunternehmungen. Es werden die Grundlagen zur Realisierung von Strassen- und Tiefbauvorhaben mit praxisnahen Beispielen und begleiteten Übungen vermittelt.

    Tag 1 und 2

    • Organisation und Vorbereitung einer Baustelle
    • Aufgaben und Funktionen der am Bau Beteiligten
    • Einführung in den Normpositionenkatalog (NPK), Praxistipps zur Ausschreibung
    • Wichtigste Punkte aus der SIA 118 und zu den verschiedenen Vertragsarten
    • Baustellensicherheit und Grundlagen zu Bau und Umwelt
    • Arbeitssicherheit (Bauarbeiterverordnung EKAS)


    Tag 3 und 4

    • Gestaltung von Ausführungsplänen, Bauablauf, Qualitätssicherung sowie Prüf- und Kontrollpläne
    • Bauen unter Verkehr, Baulogistik
    • Aufgaben der Bauleitung, Lenken von Baustellen und Kontrolle des Ausmasses, Bauabrechnung
    • Anforderungen an die Dokumente des ausgeführten Werks

     

    Nächster Durchführungstermin
    Herbst 2019

    Kosten
    CHF 1320

    ECTS-Punkte
    2 ECTS

    Modul Knoten

    Der Kurs vermittelt vertieftes Praxiswissen für die Projektierung von Verkehrsknoten (Theorie ist das Eine – Umsetzung und Anwendung in der Praxis das Andere). Er richtet sich an junge oder angehende Projektleiterinnen und Projektleiter aus Ingenieurbüros, Verwaltungen oder Bauunternehmungen. Anhand von Beispielen aus der Praxis und begleiteten Übungen erhalten Sie fundierte Tipps und Tricks, die Sie bei der täglichen Arbeit unterstützen werden.

    Tag 1

    • Grundlagen zu Verkehrsablauf, Typen, Elemente
    • Erläuterungen und Informationen aus den themenbezogenen VSS-Normen und -Richtlinien
    • Entwurf von Kreiselanlagen unter Berücksichtigung der verschiedenen Verkehrsträger

     

    Tag 2

    • Anforderungen bei Sanierung und Umbau von Knoten
    • Variantenvergleich und Leistungsschätzung/Leistungsfähigkeit von Knoten
    • Entwurf von Knoten mit Lichtsignalanlagen (LSA)

     

    Nächster Durchführungstermin
    Herbst 2019

    Kosten
    CHF 780

    ECTS-Punkte
    0,5 ECTS

    Die weiteren Module werden demnächst ausgeschrieben.

    Organisatorisches

    Studiengebühren

    Die Kosten variieren zwischen CHF 490 und CHF 1 320 pro Modul. Kursunterlagen sind in der Teilnahmegebühr enthalten. Die Bezahlung erfolgt vor dem ersten Kurstermin.

    Studienort

    Alle Module finden in Chur statt.

    ECTS-Punkte

    Für das CAS Strassenprojektierung werden nach den Regeln des «European Credit Transfer System» (ECTS) 12 ECTS-Punkte vergeben. 12 ECTS Punkte entsprechen einem Arbeitsaufwand von geschätzten 360 Stunden.

    Weiterbildungsreglement

    Das Studienreglement regelt die Zulassungsbedingungen, den Studienbetrieb im Allgemeinen, das Prüfungsverfahren, die Promotion sowie den Erwerb des Master-Diploms in der Fachhochschul-Weiterbildung an der HTW Chur.

    Abschluss

    Die Module werden mit einem Leistungsnachweis in Form einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen. Sie können als Teil des Certificate of Advanced Studies (CAS) Strassenprojektierung angerechnet werden.

    Anmeldung und Beratung

    Anmeldung

    Der Anmeldeschluss ist modulabhängig. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Die Kurse werden nur bei einer genügenden Anzahl von Teil­nehmenden durchgeführt. Detaillierte Kursinfor­mationen bzw. Kursabsagen erfolgen kurz nach Anmeldeschluss.

    Beratung

    Für weitere Auskünfte stehen Ihnen unsere Administration und die Studienleitung gerne zur Verfügung.

    HTW Chur
    Hochschule für Technik und Wirtschaft
    Pulvermühlestrasse 57
    7000 Chur
    Schweiz

    Telefon +41 81 286 24 12
    E-Mail hochschule@htwchur.ch

    Studienleitung

    Schlegel Franco
    Dipl. Bauing. ETH/SIA, Raumplaner ETH/NDS
    Telefon : +41 81 286 37 46