ZVM_Weiterbildung

CAS Führung öffentliche Verwaltung und Non-Profit-Organisationen

Führung in der öffentlichen Verwaltung findet im Spannungsfeld politischer Entscheidungen statt. Die Ebenen Parlament, Regierung, Verwaltung und Volk wirken gegenseitig aufeinander ein. Der politische und der administrative Führungskreislauf überschneiden sich. Dies führt zu einigen Besonderheiten im Management – beispielsweise in der wirkungsorientierten Verwaltungsführung (New Public Management), in der finanziellen Steuerung (HRM), im Personalrecht oder in der politischen Kommunikation. Der vorliegende CAS-Lehrgang möchte mittels einer attraktiven und praxisnahen Weiterbildung im Hochschulkontext die Besonderheiten dieser Führung aufzeigen.

Zielgruppe

Der CAS-Lehrgang richtet sich an Führungskräfte bzw. angehende Führungskräfte der öffentlichen Verwaltung (Gemeinden, Kantone, Landesverwaltung sowie weitere öffentlich-rechtliche Körperschaften) und NPO.

Studienkonzept

Der Lehrgang ist in zwei Module aufgeteilt. Das erste Modul beinhaltet allgemeine Führungsgrundlagen und -instrumente und findet im Rahmen des Diploma of Advanced Studies (DAS) in Business Administration der HTW Chur statt. Die Teilnehmenden werden daher verschiedenste berufliche Hintergründe mitbringen und in unterschiedlichen Branchen tätig sein. Modul 2 ist auf die Bedürfnisse von öffentlicher Verwaltung und NPO zugeschnitten und thematisiert deren führungsspezifische Besonderheiten.

Studieninhalte

Modul 1: Führungsgrundlagen und Instrumente der Führung (6 ECTS)

  • Grundlagen Führung
  • Problemlösung und Entscheidungsfindung
  • Projektmanagement

Modul 2: Verwaltungsspezifische Führungsgrundlagen (6 ECTS)

  • Führen im politischen Kontext
  • Politische Kommunikation
  • Führen in der Praxis

Referierende

Das Referierenden-Team setzt sich aus Führungskräften aus Politik, öffentlicher Verwaltung und Non-Profit-Organisationen sowie aus Lehrkräften der HTW Chur zusammen.

Zulassungsbedingungen

  • Hochschulabschluss oder Abschluss einer höheren Berufsbildung oder vergleichbarer Abschluss
  • Mind. zwei Jahre Berufserfahrung (vorzugsweise in Verwaltung oder NPO)
  • Führungsposition aktuell oder in Aussicht
  • Bereitschaft zur Selbstreflexion des Führungsverhaltens

Studienziel

Sie werden dazu befähigt, Führungsaufgaben in der öffentlichen Verwaltung und in NPO wahrzunehmen und Führungsherausforderungen kompetent zu begegnen. Sie sind in der Lage, zielgerichtet und wirkungsvoll zu kommunizieren und Ihr Führungsverhalten zu reflektieren. Führungskompetenzen werden vertieft bzw. weiterentwickelt.

Organisatorisches

Studiendauer

Der CAS-Lehrgang dauert 2 Semester.

 

Studiengebühren

Die Studiengebühr beträgt pro Semester CHF 4000.

Mitglieder unten genannten Institutionen bzw. Verbände erhalten eine um CHF 100 reduzierte Studiengebühr pro Modul:

  • Bündner Vereinigung für Raumentwicklung
  • Förderverein HTW Chur
  • Führungsschule öffentliche Verwaltung der BZWU
  • Grundbuchverwalter-Verband des Kantons Graubünden
  • Kantonale Verwaltung Graubünden
  • Landesverwaltung des Fürstentums
  • NetzwerkSt. Galler Gemeinden
  • Personalverband öffentlicher Verwaltungen Liechtenstein
  • Verband Bündnerischer Gemeinde-Angestellter
  • Verband des Bündner Staatspersonals
  • Verband Glarner Staats- und Gemeindepersonal
  • Vereinigung St. Galler Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten

 

Studienort

Die Unterrichtseinheiten werden in der Regel an der HTW Chur, Comercialstrasse 22, Chur, durchgeführt. Modul 1 kann auf Anfrage auch an den Studienorten Rapperswil oder Zürich besucht werden.

 

Unterrichtszeiten

Die Unterrichtseinheiten beider Module finden jeweils am Freitag von 13.30 bis 19.30 Uhr und am Samstag von 8.30 bis 15.30 Uhr statt. Änderungen bleiben vorbehalten.

 

ECTS-Punkte

Der CAS-Lehrgang in Führung öffentliche Verwaltung und Non-Profit-Organisationen umfasst pro Modul 6 ECTS-Punkte und somit insgesamt 12 ECTS-Punkte. Dies entspricht einem Aufwand von rund 300 Stunden. Davon belaufen sich 130 Stunden auf Kontaktlektionen. Die weiteren Stunden sind für Vorbereitung, Selbststudium, Gruppenarbeiten und Zertifikatsarbeit einzuplanen.

 

Anrechnung

Es bestehen Anrechnungsmöglichkeiten des CAS im Umfang von 8 ECTS-Punkten auf ein DAS in Business Administration der HTW Chur. Ausgenommen ist die Diplomarbeit. Wer das CAS Führung öffentliche Verwaltung und NPO erfolgreich abschliesst, erhält die Zulassung zum DAS-/MAS-Programm in Business Administration der HTW Chur. Es entscheidet die Studienleitung der Management-Weiterbildung der HTW Chur.

Anmeldung

Anmeldeschluss für Modul 1 ist der 31. August 2017, für Modul 2 der 31. Januar 2018. Die Anmeldung hat über das Anmeldeformular zu erfolgen. Die Studienleitung behält sich vor, ein Aufnahmegespräch durchzuführen.

Studienleitung

Fetz Ursin, Prof., Dr. iur. Rechtsanwalt
Tel. +41 81 286 39 43
ursin.fetz@htwchur.ch
Einzelansicht

Persönliche Auskünfte

Hidber Antonia, MSc Hochschule Luzern/FHZ
Tel. +41 81 286 39 06
Fax +41 81 286 39 51
antonia.hidber@htwchur.ch
Einzelansicht

Anmeldung und Administration

Veith Anne-Françoise
Tel. +41 81 286 37 59
Fax +41 81 286 39 51
anne-francoise.veith@htwchur.ch
Einzelansicht