Service Innovation Lab (SIL) - HTW Chur

Menu
Labor
Service Innovation Lab

Auf einen Blick

Das Service Innovation Lab (SIL) der HTW Chur hat die passenden Werkzeuge, um Unternehmen darin zu unterstützen, sich mit Produkt- und Dienstleistungsinnovationen auseinanderzusetzen und sich damit für die Zukunft zu rüsten.

Ein nutzerzentrierter Innovationsansatz (Design Thinking) sowie modernste Visualisierungs- und Prototyping-Techniken ermöglichen die zielgerichtete Entwicklung relevanter Ideen. Durch den frühzeitigen Einbezug der Kunden werden abstrakte Ideen erlebbar gemacht und fortlaufend verbessert. Dies verkürzt die Entwicklungszeit und reduziert das Markt- und Innovationsrisiko.

Angebot

Produkt- und Dienstleistungsentwicklung

Wir bieten eine umfassende methodische Unterstützung für die systematische Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen. Sie profitieren von einer strukturierten Vorgehensweise – wir begleiten Sie von der Idee bis hin zum marktreifen Konzept.

Geschäftsmodellentwicklung

Wir unterstützen Sie methodisch bei der Entwicklung und Gestaltung dienstleistungsspezifischer Geschäftsmodelle. In einem strukturierten Prozess identifizieren wir die zentralen Elemente Ihres Geschäftsmodells und verknüpfen diese mit Kennzahlen, um Erfolgsmessungen durchzuführen und Optimierungspotenziale auszuschöpfen.

Innovations- und Kreativitätstrainings

Wir moderieren lehrreiche Workshops für Sie und führen Ihr Team strukturiert in die Welt des Design Thinking, Lean Start-up, Business Model Canvas und in viele weitere State-of-the-Art-Methoden ein.

Erleben, Testen und Optimieren von Ideen

Die innovationsfördernde Umgebung und die Methoden und Technologien des SIL schaffen viel Raum für Kreativität und inszenieren Innovationsprozesse als Erlebnis. In einer virtuellen Umgebung lassen sich neue Ideen realitätsnah visualisieren, ausprobieren, bewerten, vergleichen und optimieren.

Ausstattung

  • Flexible Raumkonfiguration (Whiteboards, Tische, Stühle, Hocker etc.)
  • 4 x 4 Videowall (4 m x 6 m)
  • Sehr grosse Whitewall (5 m x 15 m)
  • Digitale Whitewall mit Laserbeamer (3 m x 6 m, touchfähig)
  • Interviewraum mit Spionspiegel (inkl. Video- und Audiorecording)
  • Beobachtungsraum mit Spionspiegel
  • Usability Lab mit Eye-Tracking
  • RasberryPi, MakeyMakey, Beacons
  • Virtual und Augmented Reality (Microsoft Hololens, HTC Vive)
  • 3D-Drucker
  • GoPro Actionkameras, Spiegelreflexkamera
  • Sehr umfangreiches Prototyping-Material
Ein grosser Raum mit Sitzgelegenheiten und grossem Bildschirm im Hintergrund
Räumlichkeiten des Service Innovation Lab
Ein Raum mit einem Arbeitstisch und einem Whiteboard

Methoden

  • Design Thinking
  • Google VC Sprints
  • Service Design
  • Lean Start-up
  • Business Model Canvas
  • Service Theater
  • Empathy Maps / Personas
  • Customer Journey Mapping
  • Seven Thinking Hats
  • Service Blue Printing
  • Diverse Prototyping-Techniken
  • Diverse Kreativitätstechniken
  • Und vieles mehr …
Service-Innovation-Lab-Produktionssimulation zusammengebaut aus Legosteinen
Eine Frau und ein Mann, die vor einem Whiteboard stehen und die darauf gehefteten Zettel diskutieren

Referenzen